Jens Schwarzburg
Sellerieschnitzel mit Sesamsenfsauce

Sellerieschnitzel mit Sesamsenfsauce

Gute Schnitzel müssen nicht aus Fleisch sein: einen Beweis dafür liefert unser Schnitzelrezept mit Sellerie. Die Senfsoße rundet diese Gericht gekonnt ab.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Für die Sellerieschnitzel:

  • 1 großer Knollensellerie
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 3 Eier
  • 250 g Paniermehl
  • Salz/Pfeffer
  • Öl

Für die Soße:

  • 200 g Sahne
  • 20 g Butter (kalt, in Flocken)
  • 2 EL körniger Senf
  • 3 gehäufte EL Sesamsaat
  • Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Sellerie schälen und in circa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. In Gemüsebrühe garen, abtropfen lassen, mehlieren, durch das verquirlte und mit Salz und Pfeffer gewürzte Ei ziehen und im Paniermehl panieren. In einer Pfanne mit reichlich Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
  2. Sahne aufkochen bis sie durch das Verdampfen von Wasser auf circa 70 Prozent reduziert und cremig ist. Danach die Sahnesauce vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen und kleine, kalte Butterstücke mit einem Schneebesen unter die Sauce schlagen.
  3. Derweil die Sesamsaat vorsichtig (!) rösten. Senf und gerösteten Sesam zur Sahne geben, etwas Gemüsebrühe zugeben und nochmal kurz aufkochen.

Autor: www.vegetarische-rezepte.com


Anmerkungen

Unser Tipp: Beim Zufügen der Butter darf die Soße nicht mehr kochen, da diese sonst ihre Bindung wieder verliert (die Soße flockt aus, Rührei-Effekt).

www.vegetarische-rezepte.com

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder