Zurück zur Übersicht

Schoko-Erdnuss-Bars

Den einen Schokoladen-Erdnuss-Riegel kennen wir doch alle – dieser hier ist vegan, verboten köstlich und selbstgemacht.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 10 Bars in einer Form von 15 x 15 cm

  • 120 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 30 g Mandelmus
  • ¼ TL Meersalz
  • 30 g Agavendicksaft
  • 2 - 3 EL Wasser

Für die Creme:

  • 200 g Medjool Datteln
  • 100 g Erdnussbutter
  • 1 EL Kokosöl
  • 80 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Erdnüsse, geröstet & gesalzen
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

  1. Die Haferflocken mit Mandelmus, Salz, Agavendicksaft und Wasser im Food Processor hexeln. Dabei nicht zu fein werden, damit eine mürbe Konsistenz erhalten bleibt. Eine Form von 15 x 15 cm mit Backpapier auslegen und die Masse hineindrücken.
  2. Für die Karamell-Creme Datteln, Erdnussbutter, Kokosöl, Wasser und Salz im Standmixer cremig pürieren. Die Sorte Medjool ist extra-saftig. Wenn du sehr trockene Datteln verwendest, gib etwas mehr Wasser hinzu. Die Creme auf dem Boden in der Form verteilen und die Erdnüsse daraufstreuen. Mindestens eine Stunde ins Eisfach stellen.
  3. Den Kuchen vom Backpapier befreien und in zehn Riegel schneiden. Die Kuvertüre hacken, mit dem Kokosöl mischen und im Wasserbad schmelzen. Dann die Riegel einzeln mit der Kuvertüre überziehen. Im Kühlschrank aufbewahren und versuchen, an etwas anderes zu denken, um nicht zu naschen.

Tipp: Für noch mehr Proteine kannst du die Haferflocken durch Mandelmehl oder geröstetes Kichererbsenmehl ersetzen.

Unsere Rezepte stammen aus Stina Spiegelbergs Buch „Vegan Backen von A bis
Z“ Das Standardwerk, Ventil Verlag, 29,50 Euro

Weitere Rezepte aus diesem Buch:

  • Erdnussbutter-Cookies
  • Mandelhörnchen
Reformhaus
Autor
Stina Spiegelberg

Ihre Bewertung