Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

iStock
Quinoa-Rucola-Salat mit getrockneten Tomaten

Quinoa-Rucola-Salat mit getrockneten Tomaten

Wer seinen Gästen Fingerfood reichen möchte, kann den Salat in großen biegsamen Salatblättern, etwa vom Kopfsalat, servieren. Eignet sich sehr gut als Beilage zum Grillen!

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Für den Salat:

  • 200 g neuform Quinoa
  • 400 ml Wasser
  • 1 gestr. TL Meersalz
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 1 Dose (425 ml) Gemüsemais
  • 100 g Rucola, in feine Streifen geschnitten

Für die Vinaigrette:

  • 1 – 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 gestricherner TL Meersalz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl¼ TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung

  1. Quinoa auf ein Sieb geben und unter fließend heißem Wasser abbrausen. In Salzwasser aufkochen und 20 Minuten auf kleiner Stufe mit geschlossenem Deckel quellen lassen. Quinoa zum Abtropfen auf ein Sieb geben und kalt abspülen.
  2. Balsamico-Essig, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Getrocknete Tomaten mit der Küchenschere erst in ein bis zwei Millimeter dicke Streifen schneiden, dann sehr fein würfeln und in die Vinaigrette geben.
  3. Abgetropften Mais und Quinoa vorsichtig unter die Vinaigrette heben. Mindestens 60 Minuten durchziehen lassen. In feine Streifen geschnittenen Rucola erst kurz vor dem Servieren unterheben. Abschmecken, portionieren und servieren.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 374 kcal

Fettgehalt: 14 g

Kohlenhydrate: 47,7 g

Kilojoule: 1564 kJ

Eiweiß: 12,6 g


Autor: ReformKontor


Anmerkungen

Der Salat sollte 60 Minuten ziehen.

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder