Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

® Carmen Hercegfi
Pizza Mamma Verdura

Pizza Mamma Verdura

Pizza, Pizza! Bei Heißhunger in der Schwangerschaft unser gesunder Tipp!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: < 60 Minuten (ggf. länger für die Rohkostvariante)
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei bis drei Portionen

Für den Teig

Für den Belag

  • 1–2 Shiitake-Pilze
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Zucchini
  • 50 g Aubergine*
  • 60 g kleine Brokkoliröschen
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 60 g rote Paprikaschote
  • 1 milde rote Chilischote
  • 90 g Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano

* nicht bei Rohkostvariante

Für den „Käse“

Außerdem

  • 5 frische Basilikumblätter

Zubereitung

  1. Sonnenblumen- und Cashewkerne über Nacht einweichen. Einweichwasser abgießen. Zucchini waschen und würfeln, dann mit den anderen Teigzutaten bis auf Olivenöl im Mixer zerkleinern, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Eine Pizzaform oder ein Backblech mit Olivenöl ausstreichen (alternativ mit Backpapier auslegen) und die Masse hineingeben. Mithilfe von Frischhaltefolie, die über die Form gelegt wird, lässt sich die Masse gleichmäßig verteilen. Frischhaltefolie entfernen und den Teig im vorgeheizten Backofen etwa 35–40 Minuten backen.
  3. Pilze abbürsten und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse waschen. Aubergine (bei Rohkostvariante weglassen) und die Zucchini in feine Scheiben schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Zuerst die Pilze kurz anbraten. Dann Aubergine, Zucchini, Brokkoli und dieZwiebeln dazugeben und einige Minuten anbraten. Tomate, Paprika- und Chilischote in feine Scheiben / Streifen schneiden, Kerne bei der Chilischote entfernen.
  4. Den Pizzateig aus dem Backofen nehmen. Mit etwas Olivenöl einstreichen. Anschließend das Tomatenmark auf den Boden streichen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Zuerst gedünstetes Gemüse aus der Pfanne, dann Tomaten, Paprika und Chili daraufgeben.
  5. Für den „Käse“ die Zutaten gut verrühren, bis eine cremige Masse entsteht, und diese gleichmäßig auf dem Belag verteilen. Alles 5 Minuten bei 250 °C im oberen Drittel des Backofens überbacken. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und abschließend über die Pizza streuen.

Zubereitung der Rohkostpizza:

Den Boden 20 Stunden bei 42 °C im Dörrgerät trocknen lassen. Bei einer kompletten Rohkostvariante muss die Aubergine weggelassen werden, das andere Gemüse ohne Erhitzen in der Pfanne auf dem Teig verteilen. Soll der Boden seine Rohkostqualität behalten, entfällt das Überbacken und die Creme wird ohne den letzten Schritt im Backofen darüber verteilt.


Nährwerte

Protein, Omega-3-Fettsäuren, B-Vitamine, Magnesium, Eisen, Zink


Autor: Sarah Gebhardt


Anmerkung

Rezept ohne Angabe von konkreten Nährwerten.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Vegan in anderen Umständen“ von Carmen Hercegfi und Sarah Gebhardt. GrünerSinn-Verlag, ISBN: 978-3-946625-10-0, Preis: 34,95 Euro.

www,veganinanderenumstaenden.de


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder