Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hubertus Schüler
Lauchkuchen mit Brokkoliboden

Lauchkuchen mit Brokkoliboden

Dieser Lauchkuchen schmeckt sowohl warm als auch kalt. Schneiden Sie ihn in kleine Stücke und servieren Sie diese als Tapas.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: Circa 15-25 Minuten + 55 Minuten Backzeit
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Personen

Für den Belag

Außerdem

  • runde Springform (24–26 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Den Boden und Rand der Springform mit Backpapier auskleiden.
  2. Für den Boden den Brokkoli am besten im elektrischen Zerhacker zerkleinern, sodass er die Konsistenz von geriebenem Käse hat. In eine Schüssel füllen, Bergkäse und Ei zugeben, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brokkolimasse in die vorbereitete Springform geben, mit einem Löffel gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen 25 Min. backen.
  3. Für den Belag Eier, Crème fraîche und Käse vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Lauchringe auf dem Brokkoliboden verteilen. Die Eiermischung darübergießen und weitere 30 Minuten im Ofen backen.
  4. Den Lauchkuchen herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Aus der Springform lösen, in Stücke schneiden und nach Belieben mit Kräutern garniert genießen.

Nährwerte

Pro Person

Kilo-Kalorien: 308 kcal

Fettgehalt: 20 g

Kohlenhydrate: 9 g

Eiweiß: 20 g


Autor: Dr. med. anne Fleck


Anmerkung

Das Rezept stammt aus dem Buch „Gesunde Sommerküche. schnell. Einfach. Köstlich.“ von Dr. med. Anne Fleck, Becker Joest Volk Verlag, ISBN:978-3-95453-151-6, Preis: 29,95 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Kommentare

Sabine am 21.02.2019 16:21:49 Uhr

Schnell und einfach zubereitet. Schmeckt fantastisch. Habe statt creme fraiche saure Sahne und etwas Schmand genommen. Noch leichter. Klappt super. Übrigens auch mit blanchiertem Broccoli aus dem TK. Die Kinder lieben es als kalten Snack an langen Tagen in der Schule.

Lotta am 31.12.2018 18:25:07 Uhr

So was von lecker!! Wer braucht da noch Fleisch?

Ihr Kommentar


*Pflichtfelder