Zurück zur Übersicht

Afrikanische Tajine mit Kichererbsen und Datteln

Eine Tajine bezeichnet in der nordafrikanischen Küche ein rundes Schmorgefäß mit Deckel. Testen Sie doch mal dieses Gericht mit Kichererbsen und Datteln.

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

Für das Tajine:

  • 1 Aubergine
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 1 Pastinake
  • 1 kl. Stück Sellerie
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • je ¼ TL gem. Kreuzkümmel und Koriander
  • Paprikapulver
  • 10 Tomaten (500 g)
  • 4 entsteinte Datteln
  • 1 rote Chilischote
  •  ½ Bund Petersilie
  • 2 EL flüssige Dattelsüße
  • 230 g Kichererbsen (aus der Dose, abgetropft)
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Bulgur:

  • 300 g Bulgur
  • 1 ½ TL gekörnte Gemüsebrühe

Für die Garnitur:

  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL blanchierte und gestiftete Mandeln

Zubereitung

  1. Die Aubergine gut waschen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Karotten, Pastinake, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in feine Spalten schneiden. Karotten, Pastinake und Sellerie gut waschen, würfeln und mit Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne in Olivenöl gut anbraten. Kräftig würzen. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen, die Tomaten klein schneiden und zugeben. Die Datteln in halbe Ringe schneiden und unterrühren. Chilischote waschen, halbieren und entkernen, Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Auberginenmischung mit Dattelsüße, Chili und gehackter Petersilie abschmecken, dann die Kichererbsen  zugeben.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Gemüsemischung in eine Tajine geben und im Ofen circa 30 Minuten backen. Das Gemüse gart dabei im eigenen Sud. Wer keine Tajine besitzt, kann eine Auflaufform mit Deckel verwenden.
  3. Den Bulgur mit 600 Milliliter Wasser und Gemüsebrühe anrühren und aufkochen. Circa zehn Minuten bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln, dann den Herd ausschalten und fünf bis zehn Minuten ziehen lassen.
  4. Petersilie waschen, trocken tupfen und Blätter zupfen. Tajine mit Bulgur servieren und nach Belieben mit Mandeln und Petersilienblättern anrichten.

Anmerkungen

Tipp: Noch schonender ist die Zubereitung ohne vorheriges Anbraten.

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch  „Vegan Passion. Das Kochbuch“ von Stina Spiegelberg, Edition Fackelträger, ISBN: 978-3-7716-4612-7, Preis: 24,99 Euro.

Reformhaus

Ihre Bewertung