Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Justyna Kryzanowska
Veggie-Bolognese mit Makkaroni

Veggie-Bolognese mit Makkaroni

Bolognese ist ein beliebtes Gericht, besonders bei Kindern. Wie wäre es mal in der Veggie-Variante?

Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für ver Portionen

Für die Veggie-Bolognese:

  • 200 g Tofu
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie (ersatzweise
  • 100 g Knollensellerie)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 500–600 g stückige Tomaten (Dose oder Tetrapack)
  • je 1 TL getrockneter Oregano und
  • Thymian
  • Salz
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 1 EL natürlicher Hefeextrakt
  • 300 g Makkaroni oder andere
  • Pasta

Für den Parme-Sesam:

  • 40 g helle Sesamsamen
  • 1/2 TL Salz
  • 40 g Edelhefeflocken

Zubereitung

  1. Für die Veggie-Bolognese den Tofu mit den Händen fein zerbröseln. Zwiebel, Knoblauch und Karotte schälen. Den Staudensellerie waschen und putzen, dann alles fein würfeln.
  2. Das Olivenöl in einer breiten Pfanne bei starker Hitze heiß werden lassen und den Tofu darin scharf anbraten. Das gewürfelte Gemüse zugeben und unter Rühren fünf Minuten mitbraten, bis es rundum gebräunt ist. Das Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. Dann mit dem Essig und den stückigen Tomaten ablöschen. Die Soße mit Oregano, Thymian, einem gestrichenem Teelöffel Salz, Zucker und Hefeextrakt würzen und bei schwacher Hitze 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen für den Parme-Sesam die Sesamsamen in einer Pfanne bei schwacher Hitze zartgelb rösten. Danach im Mixer, Mörser oder in der Kaffeemühle grob mahlen und mit Salz und Edelflocken mischen.
  4. Die Makkaroni nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und mit der Bolognese in der Pfanne mischen. Die Makkaroni auf vier Teller anrichten und den Parme-Sesam dazu servieren.


Variante:
Statt mit Tofu schmeckt die Bolognese auch mit 250 Gramm Champignons.Diese putzen, grob hacken, auf einem Tablett ausbreiten und 30 bis 60 Minuten trocknen. So lassen sie sich besser braten und entfalten mehr Aroma.


Autor: Jasmis Hekmati


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Das Vegane Familien-Kochbuch“, ars vivendi verlag, ISBN: 978-3869134994, 24, 90 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder