Multipix, Lars Marmann
Erbsensuppe mit gebratenen Zwiebeln

Erbsensuppe mit gebratenen Zwiebeln

Die Zubereitung braucht etwas Zeit, doch die Geduld zahlt sich im Geschmack dann aus. Am besten gleich eine größere Menge kochen und den Rest einfrieren.

Laktosefrei
Glutenfrei
Zubereitungszeit: über 2,5 Stunden
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 200 g getrocknete grüne Erbsen
  • 1,5 l ungesalzene Gemüsebrühe, z. B. selbst gekocht aus Gemüseabfällen (ersatzweise Wasser)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 Zwiebeln (250 g)
  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g Wurzelgemüse aus je 100 g Petersilienwurzel, Knollensellerie, Möhre, 1 mittlere Lauchstange (150 g)
  • 3-4 EL Reformhausmargarine
  • Gewürze: Salz, 1 Msp. Kümmel, 1/2 TL Koriander, 1 EL Majoran, Muskatnuss, 2-4 EL Obstessig, eventuell Gemüsebrühepulver, 1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung

  1. Erbsen in etwa einem Liter Wasser acht bis zehn Stunden einweichen, Wasser abgießen und ungesalzene Gemüsebrühe sowie Lorbeer zugeben, aufkochen und bei milder Hitze garen, bis sie fast weich sind (45 bis 55 Minuten).
  2. Zwiebeln und Kartoffeln schälen und putzen, Wurzelgemüse und Lauch putzen. Eine Zwiebel fein würfeln. Kartoffeln grob würfeln. Wurzelgemüse fein würfeln, Lauch längs halbieren und quer in schmale Streifen schneiden.
  3. Zwiebelwürfel bei milder Hitze in zwei Esslöffeln Margarine anschwitzen, salzen und Möhren, Petersilienwurzel, Sellerie und Lauch zugeben, bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten rundum anschwitzen. Kartoffeln sowie zwei Tassen Wasser zugeben und zugedeckt knapp bissfest dünsten.
  4. Erbsen samt Flüssigkeit zum Gemüse geben, mit Kümmel, Koriander, Majoran, Muskat, Salz, Obstessig und eventuell etwas Gemüsebrühepulver würzen. Bei milder Hitze zugedeckt zehn Minuten fertig garen.
  5. Restliche Zwiebeln längs halbieren, in Halbringe schneiden und in restlicher Margarine leicht hellbraun anbraten.
  6. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Suppe herzhaft abschmecken und mit Zwiebelringen und Schnittlauch bestreut servieren.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 365 kcal

Fettgehalt: 15 g

Kohlenhydrate: 41 g

Kilojoule: 1528 kJ

Eiweiß: 17 g


Autor: Petra Isberner


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder