Drei Ziegen

Vierbeinige Feuermelder

Waldbeweidung als Lösung!?

Stand: 16.11.2021 (16.11.2021)

Empfehlen über:

Durch die Klimaerwärmung nehmen weltweit die Waldbrände zu. Ein Grund: Die Struktur der Wälder verändert sich, dichtes Unterholz und Buschwerk bieten Feuer reichlich Nahrung. Bisher versuchte man durch das Schlagen von Feuerschneißen diese Gefahr zu reduzieren. Eine viel einfachere Lösung könnte die Jahrtausende alte Waldbeweidung sein. Sie verringert ganz natürlich den Unterwuchs und damit den Brennstoff für Feuer. Zu diesem Ergebnis kam das Team um Julia Rouet-Leduc vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiverisätsforschung (iDiv) in Leipzig. Demnach sind reine Grasfresser wie Kühe weniger effektiv als Ziegen oder Schafe, die auch härteres Material wie Büsche fressen und so – im Einklang mit dem Naturschutz – das Risiko von Waldbränden verringern können.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen