VegMed Web 2021: 28. Februar – 2. März

Kongress zu Medizin & vegetarischer Ernährung

Stand: 12.02.2020 (15.02.2021)

Empfehlen über:

Vom 28. Februar bis zum 2. März findet der größte medizinische Fachkongress Europas zu pflanzenbasierter Ernährung online statt.  Hier treffen sich die führenden Experten der Welt. Reformhaus® ist bei VegMed von Beginn an als tatkräftiger Unterstützer dabei.

VegMed, der europaweit einzigartige Kongress für Medizin und pflanzenbetonte Ernährung, ist eine Erfolgsgeschichte. Der Fachkongress hat es als Ziel, wissenschaftlich und praktisch die Veggie-Ernährung in der Medizin und in der Gesellschaft zu etablieren. Im Fokus steht der Einfluss der vegetarischen Ernährung auf Volkskrankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Demenz.

Der Kongress ist vor allem für ÄrztInnen, ÖkotrophologInnen, Studierende der Medizin und der Ernährungswissenschaften oder Menschen in anderen Gesundheitsberufen von Interesse. Hier können sich Ernährungs- und Gesundheits-Profis auf Top-Niveau fortbilden, austauschen und Kontakte knüpfen. In Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen von weltweit führenden ForscherInnen und renommierten ÄrztInnen erfahren sie vor dem Hintergrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie pflanzenbasierte Ernährung gesund halten kann.

Im Mittelpunkt stehen 2021 vor allem die praktische Umsetzung von Ernährungsumstellungen im medizinischen Alltag, die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Klimawandel und Gesundheit, sowie die Hintergründe zu pflanzlicher Ernährung im Kindesalter, in der Schwangerschaft und im Hochleistungssport.

„Der VegMed-Kongress bietet neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu einer pflanzen-basierten, gesunden Lebensweise.“

Rainer Plum, Vorstand Reformhaus eG

Info

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet der VegMed dieses Jahr ausschließlich digital statt.

Hier finden Sie das ausführliche Programm und auf www.vegmed.org viele weitere Informationen.

Der Kongress wird 2021 von einem Konsortium der Charité Universitätsmedizin Berlin, der Immanuel Diakonie, der Stiftung Reformhaus-Fachakademie und des ProVeg Deutschland e.V. organisiert.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen