Passionsblumenkraut Tee von Salus

Produkt des Monats

Salus Arzneitees bei innerer Unruhe

Stand: 01.12.2020 (01.12.2020)

Empfehlen über:

[ANZEIGE]

Unterstützung aus der Natur

Salus Arzneitees bei innerer Unruhe

Ruhelos?

Die Gedanken kreisen, der Schlaf ist unruhig und der Magen fühlt sich flau an: Die Auswirkungen von Anspannung und Stress sind quälend. Die ersehnte innere Ruhe können ausgewählte Heilpflanzen bringen. In einer warmen Tasse Tee entfalten sie ihre sanfte Wirkung.

Ruheinseln schaffen

Versuchen Sie zusätzlich sich Ruheinseln im Alltag zu schaffen. Neben einer entspannenden Tasse Tee kann ein warmes nach Lavendel duftendes Bad oder ein Saunabesuch helfen, einen Gang runter zu schalten. Auch ein Spaziergang in der Natur kann die innere Unruhe abmildern und den Kopf frei machen.

Hilfe aus der Natur

Die Passionsblume empfiehlt sich bei nervöser Unruhe. Wenn zusätzliche Einschlafprobleme bestehen, kann Baldrian hinzugezogen werden. Melisse hat sich ebenfalls bei nervös bedingten Einschlafstörungen bewährt. Sie wirkt zugleich bei funktionellen Magen-Darm-Beschwerden. Auch der Klassiker Johanniskraut kann bei innerer Unruhe in Verbindung mit Schlafproblemen helfen.

Baldrianwurzel: Anwendungsgebiete: Unruhezustände, nervös bedingte Einschlafstörungen. // Passionsblumenkraut: Anwendungsgebiete: Nervöse Unruhezustände. // Melissenblätter: Anwendungsgebiete: Nervös bedingte Einschlafstörungen; funktionelle Magen-Darm-Beschwerden. // Johanniskraut: Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Behandlung von nervöser Unruhe und Schlafstörungen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsangaben und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen