Produkt der Woche

Die neuen Rooibos-Tees von Salus®

Stand: 21.09.2021 (11.10.2021)

Empfehlen über:

[ANZEIGE]

Aus der Sonne Südafrikas

Schmecken Sie die Sonne Afrikas mit den neuen Rooibos-Tees von Salus

Rooibos wird in Südafrika als Nationalgetränk getrunken und wächst ausschließlich im Gebiet der Cedarberge, das ca. 200 km nördlich von Kapstadt liegt. Dort herrscht das perfekte Klima für den Strauch, der sandigen Boden und heiße Temperaturen liebt. Der Rooibos für die Salus Tees wird auf kleinen Bio-Farmen angebaut. Es werden nur die feinen, hochwertigen Zweigspitzen verwendet.

Pur oder als Mischung ein Genuss

Zu den neuen Rooibos Tees von Salus zählen Rooibos und Grüner Rooibos für Teeliebhaber:innen, die den puren Geschmack schätzen.

Ausgefallener wird es bei den drei Mischungen: Im Rooibos Vanille-Tonkabohne wird der mild-süße Rooibos perfekt mit dem Geschmack der lieblichen Vanilleschote und der außergewöhnlichen Tonkabohne umspielt. Mit ihrem feinen Aroma zählt die Tonkabohne zu den edelsten Gewürzen und ist deshalb aus den Sterneküchen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Sie wird vor allem für Nachtische verwendet.

Beim Rooibos Erdbeere-Kokos treffen tiefrote, sonnengereifte Erdbeeren auf die exotische Kokosnuss. Diese außergewöhnliche Kombination verwöhnt den Gaumen und überzeugt als lieblicher Dessert-Traum.

Grüner Rooibos Pfirsich-Zitrone entfaltet seine fruchtig-süßen Aromen in jeder einzelnen Tasse Tee. Die Zitronenstücke und der Geschmack nach Pfirsich verleihen dem milden Grünen Rooibos eine raffinierte Leichtigkeit.

Lassen Sie sich zu allen Produkten von Salus in Ihrem Reformhaus® vor Ort kompetent beraten. Weitere Informationen zu den Salus Tees finden Sie auch unter www.salus-tee.de.

Vielseitige Rooibospflanze

Rooibos wird – übersetzt aus Afrikaans - auch Rotbusch genannt. Den Namen verdankt der Rohstoff seinem charakteristischen Rot. Die Färbung und sein typisches mild-süßes Aroma entstehen erst durch Fermentation der Rooibospflanze. Grüner Rooibos wird im Gegensatz dazu sofort nach der Ernte getrocknet. Beide Rooibos-Sorten stammen also von der gleichen Pflanze und unterscheiden sich nur durch die weitere Verarbeitung.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen