Heilquellwasser für die Haut

Heilquellwasser für die Haut

400.000 Jahre altes, unberührtes Urwasser

Stand: 24.08.2020

Empfehlen über:

Als im März 2013 in Nienburg im Weserbergland bei einer Tiefenbohrung plötzlich große Mengen hochkonzentriertes Mineralwasser aus der Erde sprudelten und die Bohrmannschaft duschten, war das der Start für die neuen, seit Sommer dieses Jahres exklusiv im Reformhaus® erhältlichen Quellmed-Produkte zur Pflege und Medikation der Haut. Warum? Die „geduschten“ Bohrmitarbeiter freuten sich nach wenigen Tagen über ihre rosa-weiche Haut, sogar die Ekzeme eines Kollegen waren verschwunden.

Analysen zeigten: Bei dem Wasser handelt es sich um 400.000 Jahre altes, unberührtes Urwasser im Gleichgewicht. Nun gibt es zur Akut- und Dauerpflege bei Juckreiz, Neurodermitis oder Ekzemen Quellmed-Hautwasser, gegen Akne und Insektenstiche den Akutroller und die Hautcreme transportiert das Heilwasser mit pflegenden Inhaltsstoffen in tiefere Hautschichten.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen