Eine Wohltat für Ihren Darm

Flohsamenschalen von Reformhaus®

Stand: 26.03.2021 (26.03.2021)

Empfehlen über:

Unser Darm und unsere Darmflora lieben Flohsamenschalen! Diese hochwirksamen und gut verträglichen Ballaststoffe zählen zur Präbiotika. Sie sind nicht nur im Kampf gegen Übergewicht hilfreich, sondern auch bei Reizdarmsyndrom und anderen Verdauungsbeschwerden.

Flohsamenschalen sind eine echte Wohltat für unseren Darm und für seine kleinen, wichtigen Bewohner, die Darmbakterien. Und es ist so einfach, der Darmgesundheit Gutes zu tun: Täglich 1 - 2 Teelöffel gemahlene Flohsamenschalen in Flüssigkeit, Joghurt, Quarkspeisen, Shakes oder Smoothies einrühren und sofort genießen!

Das hohe Quellvermögen im Magen macht bereits bei geringen Mengen satt und die blutzuckerausgleichende Wirkung mindert Heißhungerattacken.

Reformhaus® Flohsamenschalen jetzt kaufen

Beste Voraussetzungen – Plantago psyllium

Die Pflanze ist nicht besonders wählerisch, sie gedeiht auch auf nährstoffarmen Böden prächtig – vorausgesetzt die Wetterbedingungen sind sonnig und trocken. Kein Wunder, dass unter diesen Voraussetzungen besonders in Pakistan und Indien die kräftigsten Pflanzen heranwachsen – auch die Reformhaus® Flohsamenschalen, die in der Plantago psyllium-Pflanze in kontrolliert biologischem Anbau heranwachsen. Etwa 60–70 Tage benötigt ein Flohsamen, um vollständig heranzureifen. Ist es dann soweit, platzt die Blüte, der Flohsamen springt heraus.
Zeit für die Ernte! Die besten Ernte-Monate sind Juni, Juli und Oktober. Wenn dann die Sonne scheint und trockene Wetterbedingungen herrschen, steht einer schonenden Handernte nichts mehr im Weg.

Übrigens: Mit Flöhen hat die einzigartige Pflanze nichts zu tun. Doch da die Samen der Wegerich-Art Plantago psyllium einem Floh ähneln, trägt die Pflanze auch den Namen „Flohkraut“ oder „Flohsamen-Wegerich“. Äußerlich ist der Flohsamen-Wegerich unscheinbar. Die einjährige Pflanze hat schmale, wollige Blätter und ährenförmige Blütenstände mit weißen Blüten. In ihnen befinden sich die ovalen gelblich-braunen Flohsamen.

Das weiße Gold schürfen

Ernte gut, alles gut? Mitnichten! Bevor Reformhaus® Flohsamenschalen zum Gewinn für den Speiseplan werden, müssen die Flohsamenschalen von den enthaltenen Flohsamen getrennt werden. Dazu wird ein besonderes Trennverfahren, das sogenannte „Windsichten“, verwendet. Es nutzt das Prinzip der Schwer- oder
Fliehkraft-Trennung: Feine Partikel, die Flohsamenschalen, werden von schweren Teilchen, den Flohsamen, getrennt. Perfekt zum Verzehr!

Flohsamenschalen lagern …

… und genießen: Wer die Reformhaus® Flohsamenschalen in einem luftdichten Behälter an einem trockenen und vor Licht geschützten Ort lagert, hat bis zu 24 Monate beste Qualität zur Hand. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Flohsamen Schalen-Smoothie? Auch Gemüse oder Früchte können mit den von Natur aus glutenfreien und geschmacksneutralen Flohsamenschalen aufgepeppt werden.

Sophie Bendick (B.Sc. Ökotrophologie)

„Die Reformhaus® Flohsamenschalen sind reich an Ballaststoffen und daher in der Lage, mehr als das 50fache an Wasser zu binden. Aus diesem Grund empfehle ich, beim Verzehr immer ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Übrigens: Die geschmacksneutralen ganzen Schalen ergeben pur mit Wasser bereits einen ballaststoffreichen Drink am Morgen. Wer es lieber fruchtig oder kernig mag, rührt die Samenschalen einfach in Porridge, Joghurt oder Brot.“

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen