Denken Sie an Ihren Darm

Initiative „Deutschland gegen Darmkrebs“

Stand: 08.02.2022 (25.02.2022)

Empfehlen über:

Im März heißt es im Reformhaus® wieder „Ganzheitlich wohlfühlen – Tu-Dir-gut-Wochen“, in denen die Darmgesundheit ein wichtiges Thema ist. Zusätzlich ist Reformhaus® wieder Kooperationspartner der Initiative „Deutschland gegen Darmkrebs“, die seit vielen Jahren nichts an Aktualität verloren hat.

Nächste Woche

Die Initiative in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung sorgt mit bundesweiten Aktionen für Aufmerksamkeit rund um das Thema Darmkrebs und wirbt für rechtzeitige Vorsorgemaßnahmen. Und Hand aufs Herz, das kennen wir doch alle: „Jaja, nächste Woche vereinbare ich einen Termin!“, „Nächste Woche rufe ich beim Arzt an“, „Nächste Woche habe ich Zeit, mich darum zu kümmern.“ – doch was, wenn nächste Woche zu spät ist! Schieben Sie es nicht auf! Gehen Sie regelmäßig zur Vorsorge, essen und leben Sie ausgewogen und stellen Sie gegebenenfalls lieber heute als morgen Ihren Lebensstil um. Vergessen Sie nicht: Kleine Schritte sind besser als gar keine Schritte!

„In nur einem Jahr kann ein Polyp im Darm wachsen und sich zu Darmkrebs entwickeln. […]“ heißt es in der diesjährigen Anzeigen-Kampagne der Felix Burda Stiftung und auch wir bitten Sie, dieses Thema Thema ernst zu nehmen, es geht um Ihre Gesundheit. Wir von Reformhaus® unterstützen Sie immer gerne, beraten und informieren – kommen Sie zu uns (Ihr Reformhaus® in Ihrer Nähe) und sprechen Sie uns an, dafür sind wir da!

Die Erfolge sprechen für sich

Dank der Darmspiegelung, die seit 2002 Bestandteil des gesetzlichen Krebsfrüherkennungsprogrammes ist, konnten die Zahl der Neuerkrankungen und die Heilungschancen verbessert werden. So ging von 2000 bis 2016 die „altersstandadisierte Neuerkrankungsrate bei beiden Geschlechtern um knapp ein Viertel zurück“, wie auf der Website zu lesen ist. Und die Sterblichkeitsrate der Männer sank zwischen 2000 und 2018 um 35,8 Prozent, bei den Frauen sogar um 40,5 Prozent. Dies betrifft vor allem die Altersgruppe ab 55 Jahren, für die die Darmspiegelung angeboten wird. Es lohnt sich also!

Klicken Sie hier für ein paar Tipps, wie Sie sich und Ihren Darm fit und gesund halten:

Darmkrebsvorsorge rettet Leben

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen