Roter Ginseng

Roter Ginseng von KGV

Ein Geschenk der Natur

Stand: 28.06.2021 (12.07.2021)

Empfehlen über:

[ANZEIGE]

Roter Ginseng von KGV

Die Leidenschaft unseres Familienunternehmens widmet sich seit mehr als 40 Jahren der asiatischen Heilwurzel Ginseng. Die jahrhundertelange bewährte Anwendung in den asiatischen Heiltraditionen sowie die im Westen erwiesene medizinische Bedeutung macht Ginseng zu einer der am besten erforschten Arzneipflanzen der Welt. Den Rohstoff für unsere Produktserie Roter Ginseng NaturArznei importieren wir selbst aus den besten Anbaugebieten Asiens und bieten somit natürliche Wirkstoffe in bester Arzneimittelqualität an. 

Ein Geschenk der Natur

In der traditionellen asiatischen Medizin zählt Ginseng zu den ältesten Naturheilmitteln. Und seit mehr als zweitausend Jahren wird die Menschenwurzel wegen ihrer vielfältigen Wirkung geschätzt und als „Kaiserdroge“ verehrt. Das Besondere daran: Ginseng passt sich stets den jeweiligen Erfordernissen des Menschen an. Fachleute bezeichnen dies als adaptogene, also anpassende und regulierende, Wirkung. Wer im Alltag unter Druck steht, dem hilft Ginseng, seine Energiereserven zu mobilisieren und die neu gewonnenen Kräfte gezielt einzusetzen. Wer erschöpft ist, profitiert ebenfalls von der Kraft der asiatischen Heilpflanze, denn Ginseng wirkt anregend bei Müdigkeit und fördert die Konzentration. Man fühlt sich erholter, ausgeglichener und vitaler.

Achtsamer Anbau und Ernte in Handarbeit

Der Ginseng-Anbau erfordert viel Erfahrung, Zeit und Geduld. Daran hat sich jahrhundertelang nichts geändert. Alle Arbeiten erfolgen in Handarbeit: Bodenaufbereitung, Samengewinnung, Anpflanzung und Pflege der Pflanze sowie Ernte und Abtransport der Wurzel. Von der Gewinnung des Saatgutes bis zur Ernte der Wurzeln vergehen in der Regel sechs Jahre. Erst dann hat die Ginsengwurzel ein Höchstmaß an Wirkstoffen erreicht. Nach drei Jahren werden die Pflanzen zunächst manuell ausgegraben und in ein neues Feld eingesetzt. Hier verbleiben sie bis zu ihrer vollkommenen Reife. In den Erntemonaten August und September ist es dann soweit. Die Wurzeln werden mithilfe einer Spezial-Hacke von Hand ausgegraben und im Anschluss achtsam gereinigt.

Nach der Ernte benötigt der Boden mehrere Jahre Ruhezeit. Die Pflanze hat ihn so ausgezehrt, dass frühestens in zehn Jahren wieder Ginseng angebaut werden kann.

Vom weißen zum roten Ginseng

Bei der Weiterverarbeitung zu Rotem Ginseng werden die ursprünglich hellen Wurzeln umsichtig und schonend mit Wasserdampf behandelt und anschließend getrocknet. Durch diesen Prozess werden weitere wertvolle Wirkstoffe freigesetzt. Die rotbraune Färbung entsteht durch das Karamellisieren des in der Wurzel enthaltenen Zuc­­kers. 

Hochwertiger Roter Ginseng

Zu den besonderen Merkmalen des Roten Ginsengs zählen nicht nur die allgemein stabilisierenden und kräftigenden Wirkungen auf die Konstitution. Neben den Hauptinhaltsstoffen – den mehr als bisher 34 bekannten Ginsenosiden – verfügt diese außergewöhnliche Wurzel auch über eine Vielzahl wichtiger Vitamine, Spurenelemente und weiterer Biovitalstoffe. In ihrer natürlichen Zusammensetzung sind diese bioaktiven Substanzen besonders wichtig für Vitalität, Gesundheit, körperliche Leistungsfähigkeit und seelisches Gleichgewicht.

Sommer, Sonne, Lebenslust …

Der Sommer beschert uns herrlich warme Tage und schöne Nächte. In dieser Jahreszeit erfreuen sich Körper, Geist und Seele am wärmenden Sonnenlicht. Voller Tatendrang zieht es uns zu Sport und Freizeitaktivitäten in die freie Natur. Aber auch dabei ist es wichtig das richtige Maß zu finden, um unsere Kräfte und unser Immunsystem nicht zu überfordern. Denn was sich so leicht und luftig anhört, bedeutet für unseren Körper nicht selten Schwerstarbeit. Die wertvollen Biovitalstoffe des roten Ginsengs unterstützen unseren Organismus und geben ihm die Grundlage für eine wohltuende, erholsame Sommerzeit. Dank seines ausgewogenen Wirkungsspektrums hilft er dem Körper, Kraftreserven effektiv und zielgerichtet zu nutzen - so können Sie den Sommer in vollen Zügen genießen.

Roter Ginseng: Extrakt Hartkapseln (Wirkstoff: Trockenextrakt aus roter (wasserdampfbehandelter) Ginsengwurzel;
Instant Tee (Wirkstoff: Ginsengwurzel-Trockenextrakt);
Koreanischer Reiner Roter Ginseng: Kapseln, Tabletten (Wirkstoff: Ginsengwurzel-Pulver);
Tonikum zur Stärkung und Kräftigung bei Müdigkeits- und Schwächegefühl und bei nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit.*;
Wurzelscheiben:
 Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Erschöpfungszuständen wie Müdigkeit und Schwäche ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung*

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen