Vegane Bratlinge

Frika Fix®

Rein pflanzlich, lecker und fertig gewürzt

Stand: 15.07.2021 (09.08.2021)

Empfehlen über:

[ANZEIGE]

Frika Fix® – rein pflanzlich, lecker und fertig gewürzt

Beim ersten Probieren unserer Bratlinge stellen viele überrascht fest, dass Fleisch sehr gut ersetzt werden kann und viele vollwertige und abwechslungsreiche Zubereitungen aus Getreide und Gemüse möglich sind. „Es muss nicht immer Fleisch sein“ und so wird der Speiseplan auch bei Nicht-Vegetariern zunehmend durch Gerichte aus pflanzlichen Lebensmitteln ergänzt, denn immer mehr Menschen suchen Alternativen zur herkömmlichen Kost.

Ein großer Vorteil der Bratlings-Fertigmischungen ist es, dass für die Zubereitung keine besonderen Küchenkenntnisse, Geräte oder ungewohnte Zutaten erforderlich sind. Alle Mischungen sind schon fertig gewürzt. Gerade auch Berufstätige können sich so ohne zeitaufwändige Vorbereitungen (wie zum Beispiel Getreide quellen lassen oder Getreide mahlen) schnell und spontan eine vollwertige Mahlzeit zubereiten – mit der Garantie, dass das Essen auch gelingt. Alle Mischungen sind auch für kleine Haushalte geeignet, da Einzelportionen leicht zu entnehmen sind. Die lange Mindesthaltbarkeitsdauer macht sie darüber hinaus für die Vorratshaltung ideal. Neben Bratlingen lassen sich aus den Fertigmischungen natürlich auch pflanzliche Braten oder Füllungen herstellen und mit den unterschiedlichsten Beilagen servieren, so zum Beispiel mit verschiedenen Gemüsen und Salaten, Kartoffeln, Reis oder Nudeln.

Einfach zu handhaben und gleichzeitig ein natürlich gesunder Genuss

Frika Fix Bratlings-Mischungen enthalten wenig Fett, dafür aber viel pflanzliches Eiweiß und wertvolle Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Da sie aus rein pflanzlichen Zutaten bestehen, sind sie frei von Cholesterin. Gerade, wenn die Ernährung aufgrund ungünstiger Blutfettwerte umgestellt werden muss, sind sie sogar besonders empfehlenswert. Aufgrund ihres geringen Fettgehalts ist auch ihr Brennwert niedrig, so dass ein fertiger Bratling nur ca. 80 kcal hat. Eine gesunde, abwechslungsreiche und schmackhafte Kost wird so mit ihrer Hilfe für jeden möglich.

Natürlich enthalten Frika Fix® Fertigmischungen keine Geschmacksverstärker – auch keinen Hefeextrakt, keine künstlichen Aromen, Antioxidationsmittel, Konservierungsstoffe oder künstliche Farbstoffe.

Unsere Rohstoffe werden im Einklang mit der Natur, ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel und mit schonenden Verarbeitungsverfahren erzeugt. Die ausgezeichnete Qualität unserer Roh- und Fertigwaren wird im eigenen Labor ständig überprüft.

Hier die Sorten in neuem Design:

Dinkel-Bratlinge

Dinkel ist die Urform unseres heutigen Weizens. Aufgrund seiner Robustheit und Anspruchslosigkeit bewies der Dinkel über viele Jahrhunderte seine Vitalität, so dass er bis heute überleben konnte. Dinkel ist somit ein altes, züchterisch wenig oder gar nicht manipuliertes Getreide. Aufgrund seines hohen Klebergehaltes eignet sich Dinkel ausgezeichnet zum Backen. In seinem Nährstoffgehalt ist der Dinkel in etwa dem Weizen vergleichbar. Besonders hoch ist sein Gehalt an Eiweiß, an B-Vitaminen, Vitamin A und E und an Mineralstoffen wie Eisen, Phosphor und Magnesium. Dinkel wird übrigens von vielen Menschen vertragen, die auf Weizen verzichten müssen.

Grünkern-Bratlinge

Für den leicht nussartig schmeckenden Grünkern wird der Dinkel geerntet, bevor die Körner völlig ausgereift sind. Die ausgedroschenen Körner werden anschließend gedarrt, um sie haltbar zu machen. In seinem Nährstoffgehalt ist der Grünkern in etwa dem Weizen vergleichbar. Höher als beim Weizen ist der Gehalt an Vitaminen aus der B-Gruppe, Vitamin A und E und an Mineralstoffen, besonders an Eisen, Phosphor und Magnesium.

Rote Linsen-Bratlinge

Die Linse stammt aus dem Mittelmeerraum oder Kleinasien und ist seit mindestens 8000 Jahren eine wichtige Nutzpflanze. Die Rote Linse ist die geschälte Form einer Linsenart, die heute vor allem in Indien und in der Türkei angebaut wird. Da sie keine Samenschale mehr hat, wird die rote Linse besonders schnell weich. Der Geschmack von Linsen ist typisch "erdig". Da Linsen einen sehr hohen Eiweißanteil von ca. 25-30 % in der Trockenmasse haben und einen hohen Gehalt an Zink, gelten sie allgemein als äußerst wertvolles Lebensmittel.

Gemüse-Bratlinge

Der Fertigmix basiert auf Weizenvollkornflocken und Weizenvollkornmehl - kombiniert mit einer speziellen Gemüsemischung aus Zwiebeln, Karotten, Pastinaken, Lauch und Petersilienwurzel. Die leckere Gewürzmischung wird bei dieser Sorte mit Curry abgerundet.

Falafel

ist eine orientalische Spezialität mit einer fein abgestimmten Gewürzmischung. Enthalten sind nur rein pflanzliche Zutaten mit wertvollen Ballaststoffen aus Kichererbsen und Grünkern. Einfach 10 Minuten quellen lassen und braten. Ein Falafel-Bällchen hat nur 30 kcal.

Frika Fix Fertigmischungen für Bratlinge:

  • In fünf leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich
  • Fertig gewürzt
  • Einfach kurz quellen lassen und braten
  • Rein pflanzlich = vegan
  • Mit wenig Fett
  • Nur 80 kcal pro Bratling
  • Sojafrei
  • Ballaststoffreich
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und ohne Hefeextrakt
  • Ideal für die Vorratshaltung

Falafel mit Süßkartoffel-Kokos-Pfanne

Zutaten:

1 Packung Frika Fix Bio Falafel Mix, 160 ml Wasser, 1 Süßkartoffel (ca. 500 g), 2 Möhren, 250 g Ananas (frisch oder aus der Dose), 3 Frühlingszwiebeln, Sesamöl, Currypaste oder Currypulver, 1 Dose Kokosmilch, ½ Tasse Orangensaft, etwas frischen Ingwer, 1 Knoblauchzehe (beides gehackt), Salz.

So wird‘s gemacht:

  1. Süßkartoffel und Möhren schälen und in Stifte schneiden.
  2. Ananas in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Süßkartoffel, Möhren und Zwiebeln in einer großen Pfanne mit Sesamöl anbraten.
  3. Knoblauch, Ingwer und Currypaste zugeben und anrösten. Mit 1/2 Tasse Orangensaft ablöschen.
  4. Ananasstücke zufügen. Etwas Wasser und die Kokosmilch unterrühren. 10-15 Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen. Mit Curry und Salz abschmecken.

Falafel-Bällchen nach Packungsanleitung zubereiten und zu der Süßkartoffel-Kokos-Pfanne servieren.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen