Dr. Budwig Braten & Backen

Für die gesundheitsbewusste heiße Küche

Stand: 07.12.2020 (07.12.2020)

Empfehlen über:

[ANZEIGE]

Natürlich knusprig

Dr. Budwig Braten & Backen für die gesundheitsbewusste heiße Küche


Schützende Vitalstoffe, wertvolle Omega-3-Fettsäuren, schwefelhaltige Aminosäuren, Proteine, Ballaststoffe und natürliche Geschmackserlebnisse – darauf setzt die Budwig Ernährung. Das neue Dr. Budwig Braten & Backen erweitert auf ideale Art und Weise die Möglichkeiten: Es eignet sich wunderbar für die schonende Zubereitung in der heißen Küche bis 200 °C – ohne die Entstehung von Transfetten oder anderen Fettschadstoffen.

Neben einer achtsamen Auswahl der Lebensmittel ist es bei einem ganzheitlichen gesundheitsfördernden Ansatz mindestens ebenso wichtig, Genuss und Abwechslung auf den Speiseplan zu bringen. In einer ausgewogenen Ernährung dürfen deshalb neben viel Rohkost, Säften, Smoothies und der bewährten Budwig Creme auch warme Speisen nicht fehlen. Hier kommt das neue Dr. Budwig Braten & Backen ins Spiel: Vegan und in Handarbeit hergestellt, eignet sich das wertvolle Pflanzenfett in Bio-Qualität ideal zum schonenden Kochen, Braten und Backen im Rahmen einer gesundheitsbewussten Ernährung. Dadurch ist es vielseitig einsetzbar und passt perfekt in einen gesundheitsbewussten Alltag.

Gesundes Erhitzen ohne Transfette

Dr. Budwig Braten & Backen ist eine natürliche Komposition aus kaltgepresstem Bio Kokosöl, extra nativem Bio Olivenöl und einem Auszug aus schützenden Bio Haferflocken. Das verwendete Kokosöl wird weder raffiniert noch desodoriert, gebleicht oder gehärtet. Mit seinen überwiegend gesättigten Fettsäuren ist es besonders hitzestabil. Kombiniert wird es mit extra nativem, kaltgepresstem Olivenöl, das sowohl gesättigte als auch wertvolle ungesättigte Fettsäuren enthält. Beide Öle besitzen hohe Rauchpunkte, so dass sich Dr. Budwig Braten & Backen bis 200 °C erhitzen lässt. Schädliche Transfettsäuren entstehen dabei nicht. Dieser willkommene Effekt kommt durch die besondere Veredelung im Budwig Verfahren zustande. Die schützenden Eiweißbausteine aus den enthaltenen Haferflockenauszügen stabilisieren die Fettsäuren und vermeiden auf natürliche Art und Weise, dass durch die Hitze beim Braten und Backen Fettschadstoffe wie zum Beispiel Transfettsäuren entstehen. 

Kochen, Braten, Backen – entscheidend ist das richtige Fett!

Ob goldbraun angebratene Kartoffeln, Suppengemüse mit Röstaroma oder zarter Mürbeteig – entscheidend für eine rundum gelungene Zubereitung sind die Höhe der Temperatur auf dem Herd oder im Backofen und das richtige Fett. Dr. Budwig Braten & Backen lässt sich bis 200 °C problemlos erhitzen – eine Temperatur, die zum Beispiel kurzzeitig bei scharfem Anbraten entstehen kann. Oft genügt aber bereits eine achtsame und schonende Anwendung bei mittleren Temperaturen bis ca. 180 °C, um beim Kochen, Braten und Backen hervorragende Zubereitungs-Ergebnisse zu erzielen.

Tipp: Die ideale Brattemperatur

Zur Probe ein Holzstäbchen oder den Stil eines Holzkochlöffels in das heiße Fett halten – wenn sich kleine Bläschen bilden, ist die ideale Brattemperatur erreicht.  

Einfach dosierbar und gut verträglich

Als geschmeidiges Pflanzenfett lässt sich Dr. Budwig Braten & Backen, das am besten kühl gelagert wird, einfach dosieren und nach individuellem Geschmack dosieren. Es ist sehr ergiebig, so dass man zum Beispiel beim Backen mit etwas geringeren Mengen auskommt als gewohnt. Auch wer unter Unverträglichkeiten leidet, kann Dr. Budwig Braten & Backen verwenden. Sämtliche Zutaten haben nicht nur Bio-Qualität, sie sind auch vegan, laktose- und glutenfrei.

Fragen Sie nach diesem Produkt in Ihrem Reformhaus® und lassen Sie sich auch persönlich beraten! Sie haben Dr. Budwig Braten & Backen bereits zu Hause und möchten gleich loslegen? Probieren Sie mal diese leckeren Rezepte: Kartoffeln aus der Pfanne, Rote Bete Apfel-Tarte und Curry-Risotto.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen