Kräuterblut Floradix in der Schwangerschaft

Gut versorgt

Stand: 27.07.2019 (27.07.2019)

Empfehlen über:

[ANZEIGE]

Viele Frauen leiden ohnehin schon an Eisenmangel, daher sollte der Eisenwert während der Schwangerschaft gut im Auge behalten werden. Denn: Der Eisenbedarf ist um 100 Prozent erhöht.

Vielen Schwangeren fehlt Eisen, und sie müsen das Spurenelement zusätzlich einnehmen.

Hebamme Melanie Budde: „Floradix von SALUS empfehle ich, wenn der Eisenwert tatsächlich an der unteren Normgrenze liegt.“ Durch die einfach Dosierung, die durch die verteilte Einnahme sehr verträglich ist, wird der erhöhte Bedarf optimal gedeckt.

„Gerade in der Schwangerschaft sind gut gefüllte Eisenspeicher für Mutter und Kind von großer Bedeutung. Der tägliche Bedarf der Frau verdoppelt sich. Für Entwicklung und Wachstum sowie zur Anlage der ersten eigenen Eisenspeicher des Ungeborenen ist eine gute Eisenversorgung essentiell. Das A und O eines Eisenpräperates ist eine gute Verträglichkeit. Da in der Schwangerschaft oft Magen-Darm-Beschwerden an der Tagesordnung sind, kann niemand zusätzliches Unwohlsein aufgrund von Eisenpräparaten gebrauchen! Gerade hochdosierte Tabletten können aber Nebenwirkungen verursachen, wenn das Eisen nicht gut vom Körper aufgenommen wird. Es ist also sinnvoll, sich für die häufigere, täglich mehrmalige Einnahme eines niedriger dosierten Präparates zu entscheiden. Deshalb eignen sich moderat dosierte, flüssige Präparate auf natürlicher Basis und ohne künstliche Zusatzstoffe besonders gut. Greifen Sie zu Arzneimitteln, bei denen die Wirksamkeit und die Verträglichkeit klinisch bestätigt sind.“

Hilft auch nach der Geburt

Eine Geburt ist kein Spaziergang, das ist kein Geheimnis. Blutverlust und eventuelle Geburtsverletzungen sind keine Seltenheit, sodass eine zusätzliche Eisenaufnahme ratsam ist. Auch hier kommt Floradix Eisen von SALUS zum Einsatz – denn der Körper braucht nun für die Regeneration, die Wundheilung und bei der Blutneubildung vermehrt Eisen.

SALUS: Kräuterblut Floradix mit Eisen

Pflanzliches Spezial-Tonikum mit organisch gebundenem Eisen, Fruchtsäften und Arzneikräutern. Es empfiehlt sich ab einem Eisenwert an der unteren Normgrenze. Gute Verträglichkeit durch verteilte Einnahme.

Mit freundlicher Unterstützung unserer Partner:

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen