Moor zum Trinken

Trinkmoor von Sonnenmoor

Stand: 14.02.2022 (14.02.2022)

Empfehlen über:

Schon vor hunderten von Jahren entdeckten die Menschen, dass kranke und verletzte Tiere zur Genesung immer Moorgebiete aufsuchen. Dies hat unsere Vorfahren dazu gebracht, selbst mit Moor zu experimentieren. Das vielfältige Wissen, dass sich über die Jahrhunderte vermehrt hat, können wir heute sinnvoll für unsere Gesundheit einsetzen.

Im Moor befindet sich eine ganze Bandbreite an „belebten“ Substanzen wie Kieselsäure, Enzyme, ätherische Öle, gesättigte und ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Pektine, Harze, Saponine, Gerbstoffe sowie Mineralstoffe (Magnesium, Kalium, Kalzium) und Spurenelemente (Eisen, Kupfer, Selen, Zink, Chrom und Molybdän). Der Hauptbestandteil ist die vielseitige Huminsäure, die auf unseren Körper und vor allem den Magen-Darm-Trakt besonders wohltuend wirkt. 

Die so wichtigen Spurenelemente, die aufgrund ausgelaugter Böden, langer Transportwege und Lagerungen in unseren heutigen Lebensmitteln häufig nur in geringen Mengen enthalten sind, können mit Trinkmoor® schnell und einfach aufgenommen werden. Bereits 2 mal 10 ml pro Tag reichen aus. Das Trinkmoor® von Sonnenmoor ist geschmacks- und geruchsneutral und kann direkt pur getrunken werden. Wenn Sie es lieber fruchtig mögen, können Sie Trinkmoor® auch in Säfte oder Tees einrühren und trinken. Unsere Reformhaus® Fachberater:innen empfehlen je 10 ml des Trinkmoores kurz nach dem Frühstück und am späten Nachmittag einzunehmen. 

Moor zum Trinken: Eine Wohltat für den Darm

Bei einer längeren Anwendung des Trinkmoores von SonnenMoor gelangen die wertvollen Inhaltsstoffe des „Schwarzen Goldes“ genau dorthin, wo sie ihre basisch harmonisierende Wirkung entfalten sollen: In den Darm. Dort ummantelt die Huminsäure die Schleimhäute und kann so vorsorgen, schützen, sanieren und ausgleichen. Die Verdauung wird wieder normalisiert und wir fühlen uns aktiver, ausgeglichener und zufriedener und das ganz ohne Chemie!

Allerdings geht das nicht von heute auf morgen, daher empfiehlt sich eine Trinkmoor®-Kur, die eine Laufzeit von ca. 1-3 Monate haben sollte.

Entdecken Sie die Welt der Moorprodukte

Trinkmoor® 1000 ml + 250 ml gratis

Limitierte Edition, mit gratis 250 ml Trinkmoor-Flasche. Geeignet für eine 50 Tage-Kur.

>> Zum Angebot!

Trinkmoor® 500 ml

Der "Klassiker" unter den Trinkmooren. Inhalt reicht für eine 25 Tage-Kur. 

>> Zum Angebot!

Trinkmoor® in der Glasflasche 500 ml

Trinkmoor® im Glas statt Kunststoffflasche. Inhalt reicht für eine 25 Tage-Kur. 

>> Zum Angebot!


Wer ist SonnenMoor?

Einer der ersten in Österreich, der sich intensiv mit der Wirkung von Moor beschäftigte, war Franz Fink, der Gründer des Familienunternehmens SonnenMoor. Auch heute werden noch viele SonnenMoor Naturmoorprodukte nach traditionellen Original-Rezepten hergestellt. Damals wie heute verwendet SonnenMoor ausschließlich hochwertige und rein natürliche Inhaltsstoffe. Um die Kraft des Moores optimal ausschöpfen zu können, entwickelte SonnenMoor sowohl Moorprodukte zur Einnahme als auch Moorprodukte für die Haut und für die Muskeln. Alle Moorprodukte werden ausschließlich mit Moor aus der Region hergestellt.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen