„Das Wundermüsli“. Darin empfiehlt er eine spermidinreiche Ernährung in Kombination mit Intervallfasten

So wird aus Müsli ein Wundermüsli

Dr. Ronny Tekal über spermidinreiche Ernährung

Stand: 31.07.2020 (31.07.2020)

Empfehlen über:

Der Arzt Dr. Ronny Tekal ist Autor von dem gerade erschienenen Buch „Das Wundermüsli“. Darin empfiehlt er eine spermidinreiche Ernährung in Kombination mit Intervallfasten.

Reformhaus® Magazin: Wie schätzen Sie Spermidin als Virenkiller ein?

Dr. Ronny Tekal: Forschungen, die COVID-19 betreffen, haben zurzeit naturgemäß Hochkonjunktur und man hofft auf bereits bekannte Substanzen, die in der Lage sind, das Virus abzutöten. In der aktuellen Untersuchung im Preprint (Vorabveröffentlichung, noch nicht endgültig überprüft, Anm. d. Red.) ,wurde ein experimentelles Krebsmedikament (MK 2206), ein Mittel gegen Bandwürmer (Niclosamid) und Spermidin in vitro, also in der Zellkultur, getestet. Tatsächlich konnte Spermidin die Vermehrung von SARS-CoV-2 hemmen. Die anderen Substanzen schnitten zwar noch besser ab, allerdings sind dies auch potente Medikamente mit entsprechenden Nebenwirkungen. Spermidin kann man hingegen ohne größere Bedenken konsumieren. Ein guter Ansatz also, allerdings ist es überaus fraglich, ob die Dosierung über die Nahrung für eine Virusbekämpfung im Körper tatsächlich ausreicht.

Unterstützt eine spermidinreiche Kost mein Immunsystem?

Die Autophagie, die ja mit Fasten aber auch durch Spermidin in Gang gesetzt wird, räumt in den Zellen die schädlichen Produkte auf und entsorgt auch Viren oder Bakterienbestandteile. Zudem gibt es Hinweise, dass es zu einer vermehrten Bildung von Gedächtniszellen kommt, die wesentlich für eine dauernde Immunität gegen bestimmte Erkrankungen sind. Eine aufgeräumte Zelle arbeitet besser und altert langsamer, ist also auch weniger anfällig.

Und wie geht das am besten?

Es gibt eine ganze Reihe an Lebensmitteln, die einen hohen Spermidingehalt aufweisen, allen voran Weizenkeime, gereifter Käse oder fermentierte Sojabohnen, aber auch Äpfel oder Mangos. Wer einen bunten Ernährungsplan hat, wird auch ausreichend Spermidin zu sich nehmen. Und das Ganze noch mit einem Intervallfasten-Plan kombiniert, ergibt das „Wundermüsli“.

Welche anderen Gesundheitseffekte von Spermidin faszinieren Sie?

Das Beeindruckende an Spermidin ist die Tatsache, dass es die Aufräumprozesse der Zelle starten kann. Und genau dies dürfte der Schlüssel sein, eine Vielzahl an Erkrankungen zu verhindern. Wenn hier von Wirkungen bei Diabetes, Alzheimer oder Krebs die Rede ist, so ist das nicht eine neue Wunderwuzzi-Substanz, sondern genau diese ganz natürliche Eigenregeneration des Körpers, die angestoßen wird. Einfach probieren, denn viele Effekte merkt man recht bald, ohne auf das Ergebnis von Langzeitstudien warten zu müssen.

  • Ganz neu erschienen: „Das Wundermüsli – länger jung bleiben mit der Anti-Aging-Power von Keimen, Kernen und Co.“
    Von Prof. Bernhard Ludwig und Dr. Ronny Tekal,
    Gräfe und Unzer
    12,99 Euro
  • „Mit Ernährung heilen: Besser essen– einfach fasten, länger leben.“
    Prof. Andreas Michalsen
    Insel-Verlag
    24,95 Euro

Gewinnen Sie jetzt das Buch "Das Wundermüsli" und hochwertige spermidinreiche Produkte aus dem Reformhaus®:

Das Wundermüsli, das Gewinnspiel!

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen