Mit Ernährung heilen

Podcast mit Prof. Dr. med. Andreas Michalsen

Stand: 06.05.2019 (06.05.2019)

Empfehlen über:

Mit Ernährung heilen

Podcast mit Prof. Dr. med. Andreas Michalsen

Fastenzeit – bis Ostern haben sich jetzt viele Menschen vorgenommen zu fasten. Sei es aus religiösen, aus gesundheitlichen oder auch aus ökologischen Gründen. Denn „Fasten“ kann ja ganz Unterschiedliches bedeuten: Der Verzicht auf  Süßigkeiten oder auf Fleisch, der Verzicht auf Alkohol oder auch der bewusste Verzicht auf Plastik.  Aus medizinischer Sicht bringt uns das Fasten – sei es das klassische Heilfasten, das Intervallfasten oder auch das  Basenfasten  - vor allem neue Energie, hat einen positiven Einfluss auf das Gewicht und eine im wahrsten Sinne des Wortes reinigende, ausbalancierende Wirkung. Denn zu viel tierisches Eiweiß, zu viel Zucker, Fastfood oder Alkohol, aber auch Stress oder ständiger Bewegungsmangel können dafür sorgen, dass der natürliche Säure-Basen-Haushalt nicht ausgeglichen ist.

In dieser Ausgabe soll es deshalb wieder ums Fasten gehen – mit unserem Reformhaus-Experten, dem Ernährungs- und Fastenmediziner Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Berliner Immanuel-Krankenhaus und Professur für klinische Naturheilkunde an der Charité, sprechen wir über die  Geschichte des Fastens und schauen uns genauer das Basenfasten an.

NEUESTE FOLGE: Fasten- und Basendiät

Professor Andreas Michalsen ist Chefarzt Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Naturheilkunde der Charité in Berlin. So heißt sein neues Buch „Mit Ernährung heilen: Besser essen, einfach fasten, länger leben. Neuestes Wissen aus Forschung und Praxis“ (2019) und gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand, erklärt Heil- und Intervallfasten, hilft zu erkennen, welcher Fastentyp man ist und zeigt auf, welche Ernährung / Thearapie bei unterschiedlichsten Beschwerdebildern förderlich sein kann.

Lesen Sie auch unser Interview mit dem Fastenexperten!

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen