Ernährung und Lebensstil

Es ist Ihr Körper

Stand: 12.09.2016 (16.02.2016)

Empfehlen über:

In 350 teilnehmenden Reformhäuser können Sie Ihre Werte messen lassen. Wie Ernährung und Lebensstil zu den Bedürfnissen Ihres Körpers passen, das können Sie mit der Messung des Status der Schutzstoffe in Ihrem Körper – ganz individuell – feststellen.

Was ist gesunde Ernährung?

Vielseitig, also reich an lebensnotwendigen Nährstoffen – so einfach fassen WissenschaftlerInnen und Ernährungs-ExpertInnen zusammen, was eine gesunde und antioxidantienreiche Ernährung ausmacht. Der Grund: Kein Lebensmittel enthält alle notwendigen Nährstoffe. Nur eine Kombination aus unterschiedlichen Lebensmitteln kann unseren Nährstoffbedarf decken.

Pflanzliche Lebensmittel wie Getreide, Gemüse, Obst haben die größte Bedeutung und bilden in allen Ernährungspyramiden (zum Beispiel www.vebu.de) die Basis. Sie liefern wertvolle Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Kohlehydrate.

Jede / r isst anders

Doch diese Ernährungsempfehlungen decken die Bedürfnisse einer Gruppe von Menschen ab, die von kleinen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen bis zu SeniorInnen reicht. Aber der individuelle Bedarf eines Menschen lässt sich so nur schwer feststellen. Ein personalisierter Ernährungs- und Lebensstil berücksichtigt aber Alter, Größe, Gewicht und Lebensweise. Ein Indikator, wie gut Ihre Ernährungs- und Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Körpers passt, gibt zum Beispiel eine Messung Ihres Antioxiantienstatus im Reformhaus®. Nach der Messung können Sie die FachberaterInnen ganz gezielt und individuell beraten.

Bewegen bringt Segen

Gesund und vollwertig essen ist wichtig. Doch das richtige Essen allein hält uns nicht fit. Erst die Kombination mit Bewegung macht einen gesunden Lebensstil aus. Schon eine halbe Stunde pro Tag reicht aus, um die positiven Effekte auf den Körper in Gang zu setzen. Und dass es diese Effekte gibt, zeigen immer wieder Studien. So zeigte erst kürzlich eine wissenschaftliche Untersuchung, dass schon eine halbe Stunde moderates Joggen pro Tag nach einer Krebserkrankung das Risiko neuer
Tumore deutlich senkte.

Die Urkraft der heimischen Superbeere

Die kleine blaue Aroniabeere ist ein geschätztes Superfood. Zu Recht! Ihre Kraft sind ihre rot-blauen Farbstoffe, die Anthocyane. Sie zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen, ebenso wie die reichlich enthaltenen farblosen OPC (Oligomere Proanthocyanidine). Sie schützen nicht nur die Aroniapflanze vor schädlichen Einflüssen, sondern können auch uns Menschen gesunderhalten. Das reichlich enthaltene Mangan trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und macht Bio Aroniabeeren Saft von Aronia ORIGINAL zum perfekten Begleiter einer gesunden Ernährung durch die Triät.

Fragen Sie in einem teilnehmenden Reformhaus® nach dem kostenlosen Folder „Mach den Antioxidantien-Check“. Darin finden Sie detailliert alles Wissenswerte zu einem gesunden Lebensstil.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen