das Leben wieder unbeschwert und voller Energie genießen

Das tut gut

Das Leben unbeschwert genießen

Stand: 23.06.2021 (13.07.2021)

Empfehlen über:

Zu Hause oder unterwegs, das Leben wieder unbeschwert und voller Energie genießen, das ist nach dem anstrengenden letzten Jahr wichtiger denn je – und geht leichter als gedacht!

So fühlt sich der Magen wohl

Wer kennt das nicht, plötzlich fängt der Bauch an zu rumoren, uns ist übel, wir haben Sodbrennen. Vieles kann uns auf den Magenschlagen: Sorgen, Hektik, zu hastiges Essen. Gute Erste Hilfe bei Magenproblemen leistet der Griechische Bergtee oder ein besonderer Tee aus Peru: der Anguraté-Tee. Mentzelia cordifolia, so der wissenschaftliche Name, ist ein etwa 50 cm hoher Strauch, der in den Anden in 2000 Meter Höhe wächst. Hier wird er sorgsam überwiegend nach Bio-Kriterien kultiviert, geerntet, getrocknet, schließlich von Lima aus nach Europa verschifft. Bei der Ankunft in Deutschland wird das edle Trockengut nach den Vorgaben des Natur-Arzneimittelgesetzes nochmals untersucht und kontrolliert, danach geschnitten, vermahlen und in Teebeutelabgefüllt. So lässt sich der Tee leicht zubereiten.

Und wenn man dann die dampfende Tasse in den Händen hält, ist das schon entspannend! Falls aber partout keine Möglichkeit zum Teekochen besteht, weil man etwa den ganzen Tag unterwegs sein muss: Ingwer Goldstücke sind eine gute Alternative, um den Magen zu beruhigen.(im Reformhaus® z. B.: Anguraté Magentee von Alsitan; Reformhaus® Ingwer Goldstücke; Griechischer Bergtee von Sonnentor oder SALUS)

Für die starke Immunabwehr

Wir können unser Immunsystem gezielt unterstützen durch eine gesunde Ernährung mit frischen Früchten, Nüssen und Gemüsen, die unseren Körper perfekt versorgen. Fünf Portionen täglich sollten es sein, im Alltag nur nicht immer machbar. Da kann „Dr. Wolz Vitalkomplex“ helfen, ein Mix aus Saftkonzentraten, Kräuterauszügen und fermentierten Lebensmitteln. Auch mit einer zusätzlichen Einnahme von Vitamin C, Vitamin D und Zink stärken wir unsere Immunabwehr. Und mit Ginseng: Die asiatische Wurzel gehört zu den adaptogenen Heilpflanzen, die anregend und beruhigend zugleich wirken.

Dies liegt an ihren speziellen Inhaltsstoffen, den Ginsenosiden. Sie regen etwa die Produktion von Zytokinen an, die aktiv werden, sobald Gefahr durch Viren oder Bakterien droht. Im Verbund mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, die in der Wurzel stecken, entwickeln die Ginsenoside ihre Power. So kann Ginseng nachweislich gefährliche Entzündungswerte im Körper senken, die durch Stress, Umweltgifte oder Ernährungsfehler entstehen und u. a. als Auslöser von Krankheiten wie Rheuma oder MS gelten.(im Reformhaus® z. B.: Roter Koreanischer Ginseng von KGV; Dr. Wolz Vitalkomplex; ImmunPlus Lutschtabletten von Raab Vitalfood.

Jetzt geht's ab auf die Wiesen

Sich in der Natur aufzuhalten tut Körper und Seele in mehrfacher Hinsicht gut, das ist wissenschaftlich belegt. Fernab von Verkehrslärm und Hektik, stattdessen umgeben von wohltuenden Grüntönen und dem Zwitschern der Vögel, fallen Stress und Sorgen von uns ab, wir atmen tiefer durch und schulen nebenbei unsere Achtsamkeit. Schon eine halbe Stunde am Tag im Grünen und an der frischen Luft senkt Blutdruck und Stresspegel und stärkt so auch unsere Abwehrkräfte. Waldbaden ist in Japan inzwischen sogar als Therapie anerkannt. Freilich finden Spaziergänge meist eher bei Erwachsenen Anklang, viele Kinder haben überhaupt keine Lust dazu. Ein Trick kann helfen: Mit einem köstlich gefüllten Proviantkorb und der Aussicht auf ein Picknick im Freien lassen sich auch kleine Stubenhocker umstimmen.

Und so bereiten Sie sich vor: Kuchen, Kartoffel- oder Nudelsalat am Vortag zubereiten, belegte Brote erst am Morgen. Alles in Frischhaltedosen verpacken, frisches Obst und genug zu trinken mitnehmen, vor allem Wasser. Dann brauchen Sie unzerbrechliche Becher und Teller, eine Liegedecke, Sonnencreme mit ausreichendem Schutzfaktor. Die Belohnung für den Aufwand: ein herrlicher Tag, an den sich alle gern erinnern werden. Damit es aber ausschließlich schöne Erinnerungen sind, unbedingt an Insekten- und Zeckenschutz denken, den Sie auf die Haut auftragen können. Der lang anhaltende Geruch hält die kleinen Fieslinge fern und erspart Bisse, die ja durchaus böse Folgen haben könnten. Zur Sicherheit nach dem Ausflug vor allem bei Kindern und Hunden bitte noch einmal sehr gründlich Kopf und Körper absuchen, ob sich nicht doch ein Krabbler irgendwo versteckt hat.

Tipps aus dem Reformhaus® z. B: Herbasektos Insektenschutz Hautspray von Bergland; Zeckenschreck von Hübner; Regulat Skin Repair Sweet Coco von Dr. Niedermaier.

Flower Power Himbeereis


Zutaten für 4 Personen


  • 50 g Roh-Rohrzucker von SONNENTOR
  • 300 g gefrorene Himbeeren
  • 120 g vegane Sahne
  • 2 EL Flower Power Gewürzblüten von

Zubereitung

1. Roh-Rohrzucker in den Mixer geben und für 10 Sek. zu Staubzucker mixen. Gefrorene Himbeeren und vegane Sahne dazugeben und 30–60 Sekunden auf höchster Stufe cremig pürieren. Dazwischen bei Bedarf immer wieder stoppen und das Mixgut vom Rand nach unten schieben.

2. Abschließend das Fruchteis in eine Schüssel geben, 1 EL Flower Power Gewürzblüten untermischen und mit frischen Beeren und 1 EL Flower Power Gewürzblüten dekorieren. Sofort genießen oder im Tiefkühler aufbewahren.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen