Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Rogge&Jankovic / Kosmos Verlag
Zwiebel-Quiche mit Nussguss

Zwiebel-Quiche mit Nussguss

Ganz schön bunt und ganz schön lecker ist diese Quiche in Kombination mit einem Kräutersalat.

Zubereitungszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Teig:

  • 250 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
  • Salz
  • 125 g kalte Butter + Butter für die Form
  • 2 große Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 junge Knoblauchzehen
  • 50 g Haselnusskerne
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Sahne
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan
  • 150 g junger Bergkäse
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Frisch geriebene Muskatnuss

Kräutersalat mit Radieschen:

  • 100 g zarte gemischte (Wild-)Kräuter
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 TL süßer Senf
  • 2 EL heller Essig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

Für die Quiche:

  1. Für den Mürbeteig in einer Schüssel Mehl, ein Teelöffel Salz, Butter in kleinen Würfeln und drei bis vier Esslöffel eiskaltes Wasser mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf weitere ein bis zwei Esslöffel Wasser unterkneten. Teig zu einer Kugel formen und ausrollen.
  2. Spring- oder Tarteform einfetten, mit dem Mürbeteig auskleiden. Die Form für etwa eine Stunde in den Kühlschrank oder 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  3. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, längs halbieren, dann quer in etwa fünf Zentimeter langem Stücke schneiden und im heißen Wasser eine Minute kochen lassen. Zwiebeln in ein Sieb abgießen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  4. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis die Haut anfängt, sich abzulösen. Nüsse in einem Tuch gegeneinander reiben und so die Haut möglichst gründlich ablösen, dann mittelgrob hacken.
  5. Eier, Sahne und Parmesan verrühren. Käse würfeln und mit den Nüssen untermischen. Guss mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. Zwiebeln und Knoblauch auf dem Teigboden verteilen. Den Nussguss darüber gießen und die Quiche im heißen Ofen 35 bis 40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Herausnehmen, zehn Minuten ruhen lassen und servieren.

Tipp: Dazu passt Kräutersalat mit Radieschen.

Kräutersalat:

  1. Kräuter abbrausen und gut trocken schütteln. Radieschen samt Blättern waschen. Radieschen in dünne Scheiben schneiden und mit den zarten Radieschenblättern unter die Kräuter mischen. Restliche Zutaten zu einem Dressing verrühren und mit dem Salat mischen.

Autor: Cornelia Schinharl


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus „Biokiste 100 % vegetarisch“ von Cornelia Schinharl, KOSMOS Verlag, ISBN: 978-3-440-13399-6, 14,95 Euro, 144 Seiten mit Hardcover inkl. Saisonkalender. Die Rezepte sind sowohl regional, saisonal als auch nachhaltig. Nach Jahreszeiten sortiert werden die unterschiedlichen Rezepte vorgestellt. Vegane Rezepte sind extra gekennzeichnet.  


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder