Zurück zur Übersicht

Zweierlei orientalischer Paprikasalat

Würzig und feurig, frisch und knackig – zaubern auch Sie mit unseren Paprikasalaten einen Hauch Orient mit einer Prise Urlaubsgenuss auf den Teller.
Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

Für den grünen Paprikasalat:
  • 500 g grüne Paprikaschoten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 4 Stiele Koriandergrün
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1–2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Für den rot-gelben Paprikasalat:
  • je 2 rote und gelbe Paprikaschoten
  • 2 TL Koriandersaat
  • 1 ½ TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 TL Sumach (Gewürz)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL scharfes Ajvar (Gemüsekaviar)
  • Salz

Zubereitung

  1. Grüne Paprikaschoten vierteln und unter dem heißen Backofengrill circa zehn Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen und circa zehn Minuten ruhen lassen. Anschließend die Haut abziehen, Paprika fein würfeln.
  2. Inzwischen Frühlingszwiebel fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Petersilien- und Korianderblätter fein hacken. Alle vorbereiteten Zutaten mischen, Zitronensaft und Olivenöl unterrühren und den Salat in vier kleine Gläschen verteilen.
  3. Rote und gelbe Paprikaschoten halbieren, in kochendem Salzwasser etwa drei Minuten kochen lassen, abgießen und gut abtropfen lassen.
  4. Koriander in einem Mörser grob zerstoßen. Eine Pfanne erhitzen und Koriander, Cumin sowie Sumach darin anrösten, bis sie duften. Drei Esslöffel Olivenöl zugießen, erhitzen, Paprika zugeben und bei mittlerer Hitze circa fünf Minuten braten, ohne dass sie braun werden. Zum Schluss Ajvar unterrühren, eventuell salzen. Paprika auf Tellern mit den Salat-Gläschen anrichten.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.
Autor:in
Dr. Stephanie Kloster
Aktualisiert am 31.07.2013

Ihre Bewertung