Zurück zur Übersicht

Zucchinikuchen mit Tomaten

Wer sagt denn, dass Kuchen immer süß sein muss? Sie sind nicht nur gut vorzubereiten und damit perfekte Gäste-Essen, sie sind auch supergesund: Gemüse-Kuchen.
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

Teig: Tomatenmus:
  • 500 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian
  • Meersalz
  • 1 EL Vollkornmehl
Belag:
  • 500 g Zucchini
  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL geriebener Käse (45 % Fett i. Tr., 30 g)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. Vollkornmehl mit Ei, Butter und Gewürzen verkneten und circa eine halbe Stunde stehenlassen.
  2. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Eine Quiche-Form mit Butter auspinseln und den Teig in der Form auseinanderdrücken, am Rand hochziehen. Im vorgeheizten Backofen bei circa 180 Grad zehn Minuten vorbacken.
  4. Inzwischen die Eier mit Sahne verquirlen, Gewürze und Käse zugeben. Die Form aus dem Ofen nehmen, Zucchini-scheiben schuppenförmig auf dem Teig verteilen, mit der Sahne-Ei-Soße begießen. Den Kuchen in circa 25 Minuten fertig backen.
  5. Tomaten vierteln und mit zerhacktem Knoblauch, Thymian und Meersalz circa zehn Minuten garen. Das Vollkornmehl einstreuen und nochmals aufkochen lassen. Die Masse pürieren und durch ein Spitzsieb drücken.
  6. Kuchenstücke mit Tomatenmus oder frischen Tomaten servieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.
Autor:in
ReformhausMarketing
Aktualisiert am 18.02.2014

Ihre Bewertung