Zurück zur Übersicht

Zucchini-Pasta mit Zitronen-Chili-Sauce

Ein tolles Essen, für alle die, die schlank bleiben und werden wollen und die, die Lust auf guten Geschmack haben.
Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 2 kleine bis mittelgroße Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 25 g Pinien- oder Sonnenblumenkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ rote Chilischote
  • 2 EL Petersilie oder Koriander, fein gehackt
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, putzen. Mit einem Spiralschneider ersatzweise, mit einem Sparschäler zu Pasta in dünne Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Pinien- oder Sonnenblumenkerne darin anrösten. Geschälten Knoblauch, Chili, Kräuter und Salz hinzufügen.
  2. Nun die ungekochte Zucchini-Pasta in die Pfanne geben und zwei bis drei Minuten darin schwenken.
  3. Auf angewärmten Tellern mit Pfeffer bestreut und mit Zitronensaft beträufelt servieren.
Tipp: Anstelle der Zucchini-Pasta können Sie natürlich auch gekochte Spaghetti verwenden. Diese haben allerdings mehr Kohlenhydrate und mehr Kalorien, zudem enthalten sie weniger Vitalstoffe.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben. Das Rezept stammt aus dem Buch "Vegan, schlank & fit" von Nina Winkler, Delius Klasing Sport Verlag, ISBN: 978-3-7688-3905-1, Preis: 19,90 Euro.
Reformhaus
Autor:in
Nina Winkler
Aktualisiert am 18.12.2014

Ihre Bewertung

Alle Kommentare (3):
HG Pflüger kommentiert am 24.12.2018
Super lecker, sehr einfach in der Zuvereitung
Gast kommentiert am 24.12.2018
Gast kommentiert am 27.04.2021