© Jan Reinecke
Zitroniger Hummus mit gebratenen Shiitakepilzen und Kräutern

Zitroniger Hummus mit gebratenen Shiitakepilzen und Kräutern

Unser Weihnachtsmenü 2021 startet mit einem köstlichen Hummus, das mit zitroniger Note, Shiitakepilzen und feinen Kräutern das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungzeit: circa 25 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 4 Personen

Hummus:

  • 1 Glas / Dose gekochte Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 240 - 265 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml kaltes Wasser
  • 2 EL DR. JOHANNA BUDWIG natives Olivenöl extra
  • 30 g Tahin (Sesammus)
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 leicht geh. TL VITAM Steinpilz-Hefebouillon
  • ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)

Belag:

  • 4 Stiele Dill
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 250 g Shiitakepilze (alternativ: braune Champignons)
  • 1-2 EL Bratöl
  • 1 Prise Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 TL DR. JOHANNA BUDWIG natives Olivenöl extra oder Hanföl

Brot:

  • 8 kleine dünne Scheiben Brot z. B. getoastetes geröstetes Vollkorn-Baguette (mit Saaten)

Außerdem:

  • 1 Kuvings Vacuum Blender (Hochleistungsmixer)

Zubereitung

  1. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und in den Mixbecher des Hochleistungsmixers geben. Knoblauch schälen und zusammen mit Wasser, Olivenöl, Tahin, Zitronensaft, Steinpilz-Hefebouillon und Kreuzkümmel zugeben. Alles zu einer geschmeidigen Creme mixen, bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Hummus auf vier Frühstückteller portionieren und mit einer Löffelrückseite wellenförmig kreisrund verstreichen.
  2. Kräuter kalt abbrausen, trocken schütteln und zur Seite legen. Pilze mit einer Pilzbürste oder einem feuchten Tuch säubern. Stiele ggf. frisch anschneiden. Pilze je nach Größe der Länge nach halbieren und / oder in einen halben Zentimeter breite Streifen schneiden. Bratöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pilze darin etwa fünf Minuten bei hoher Hitze goldbraun anbraten und zum Ende hin mit einer Prise Salz würzen.
  3. Pilze auf dem Hummus ausbreiten. Kräuter in kleinen Stückchen vom Stiel zupfen und darauf verteilen. Etwas Pfeffer frisch darüber mahlen. Alles mit Oliven- oder Hanföl beträufeln und mit Brot servieren.

Gut zu wissen

Variante mit Rote Bete: Für ein rotes Hummus können 200 g gekochte Rote Bete beim Pürieren zugegeben werden, dabei das Wasser weglassen.

Tipp

Das Abtropfwasser der Kichererbsen (auch Aquafaba genannt) muss nicht weggeschüttet werden, es kann aufgefangen und als Eiweiß-Ersatz zum Backen verwendet werden.


Autor: Marita Koch


Anmerkung

Dieses Rezept ist Teil unseres 3-Gänge-Weihnachtsmenüs 2021:


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder