Zurück zur Übersicht

Wundermüsli/-porridge

Länger jung bleiben mit der Anti-Aging-Power von Keimen, Kernen und Co.. Mit dem Wundermüsli tun Sie sich und Ihrer Gesundheit auf jeden Fall etwas Gutes. Als Variante stellen wir Ihnen das Rezept auch als Porridge vor.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für eine Portion

Für den Nussknusper:

  • 10 EL Nüsse (z. B. Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse)
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Honig
  • 5 EL Weizenkeimschrot
  • je 1 Prise Salz und
  • Pfeffer (oder Cayennepfeffer)
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Zitronenabrieb

Für das Müsli:

  • 50–100 g Nussknusper
  • 125–250 ml Joghurt
  • etwas Milch (Nuss-, Soja- oder Haferdrink)
  • nach Belieben 1 Handvoll Obst

Für das Porridge:

  • 50 g Hafer-, Dinkel- und Buchweizenflocken
  • 2 EL Nussknusper
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Wasser, Milch, Nuss-, Soja oder Haferdrink
  • gehackte Nüsse
  • nach Belieben etwas Honig

Zubereitung

  1. Nussknusper: Nüsse mit dem Mörser grob hacken. Kokosöl und Honig mit den Nüssen in einer heißen Pfanne etwas anrösten. Gewürze und Weizenkeime dazugeben und einmal umrühren. Auf einem Backblech verteilen und bei 80 Grad Umluft in mindestens 1 Stunde trocknen lassen.
  2. Müsli: Für ein Müsli den Nussknusper mit Joghurt, Milch oder Pflanzendrink mischen. Nach Belieben Obst darüber geben und genießen.
  3. Porridge: Für ein Porridge in einem Topf Flocken, Nussknusper und Salz mit Wasser, Milch oder Pflanzendrink unter ständigem Rühren 2–3 Minuten leicht köcheln lassen, bis eine breiige Konsistenz entsteht. In einer Schüssel mit Nüssen und Honig anrichten.

Unser Rezept stammt aus dem Buch: Das Wundermüsli von Prof. Bernhard Ludwig und Dr. med. Ronny Tekal, Gräfe und Unzer Verlag, 12, 99 Euro

Hier noch etwas Backspaß, ein spermidinreiches Brotrezept:

Landbrot

Reformhaus

Ihre Bewertung