Zurück zur Übersicht

Wildpflanzen-Kräuterbutter

Verleihen Sie Ihrer Butter mit ein paar Kräutern das gewisse Etwas. Wir lehnen uns mal aus dem Fenster und versprechen, dass Sie so wirklich alle bei der nächsten Grillparty überraschen können.
Glutenfrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 250 Gramm Butter

  • 250 g Butter (für VeganerInnen: vegane Margarine)
  • Meersalz
  • 1 El Zitronensaft oder 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1–2 Hände voll Wildkräuter und Blüten

Zubereitung

  1. Kräuter gut waschen, fein hacken und unter die weiche Butter mischen.
  2. Mit wenig Salz und Zitronensaft abschmecken.
  3. Es eignen sich: Bärlauchblätter und -blüten, Brunnenkresse, Dost, Knoblauchsrauke, Schafgarbe, Spitzwegerich, Thymian, junge Blätter von Brombeeren, Himbeeren, Linden, Löwenzahn, Gundermann, Blätter und Blüten vom Gänseblümchen, Kriechender Günsel, Braunelle, Giersch, Brennnessel, Hirtentäschelkraut, Wiesenschaumkraut, Kapuzinerkresse.
Tipp: Von den verwendeten Blüten und Blättern je eins um die Kräuterbutter garnieren, damit jeder weiß, was enthalten ist. Das sieht auch hübsch aus.

Probieren Sie auch:

Zitronenmelisse-Pfirsich-Sommerbowle Brennnesselsuppe
Autor
Akademie Gesundes Leben
Aktualisiert am 10.08.2018

Ihre Bewertung