Zurück zur Übersicht

Weiß-grünes Spargelragout

Grüner und weißer Spargel vereinen sich zu einer Kombination, die sowohl gut aussieht als auch hervorragend schmeckt. Dazu frisches Baguette reichen.
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 1 kg weißer Spargel
  • 1 kg grüner Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 2 EL Butter
  • 1 Schalotte
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Zitronensaft
  • 250 g Sojasahne
  • Schnittlauchröllchen

Zubereitung

  1. Weißen und grünen Spargel getrennt waschen, putzen und die holzigen Enden abschneiden. Den weißen Spargel schälen. Spargelköpfe abschneiden, den Rest schräg in dünne Scheiben schneiden. Vom grünen Spargel ebenfalls die Köpfe abschneiden, die Stangen längs halbieren und in circa vier Zentimeter lange Stücke schneiden.
  2. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und eine Prise Zucker zugeben. Weiße Spargelköpfe darin circa drei Minuten garen, grüne Köpfe zugeben und weitere drei Minuten garen. Alle Spargelköpfe aus dem Wasser heben und sofort in Eiswasser kühlen.
  3. In einem Topf einen Esslöffel Butter erhitzen. Schalotte schälen, fein würfeln und darin andünsten. Weiße Spargelscheiben mit einer Prise Zucker zugeben und andünsten. Grüne Spargelstücke zugeben, unterrühren, die Brühe zugießen und den Spargel kurz bissfest köcheln lassen. Einen Esslöffel Butter und einige Spritzer Zitronensaft unterrühren. Sojasahne steif schlagen und unterheben.
Nach Geschmack mit Schnittlauch servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Baguette.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.
Autor
Dr. Stephanie
Aktualisiert am 03.05.2012

Ihre Bewertung