Zurück zur Übersicht

Vegetarischer Chili mit Grünkern

Ein leckeres Chili ist immer ein Renner. Paprika, Zwiebel, Mais und Chili dürfen ebensowenig fehlen wie rote Bohnen. Dieses Chili verzichtet auf „carne“ und kommt stattdessen mit Grünkern aus.

Laktosefrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Grünkern geschrotet
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chili je nach Schärfe
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Dose gewürfelte Tomaten
  • 1 kleine Dose Mais
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Die Zwiebelwürfel mit dem gehackten Knoblauch in etwas Öl anbraten. Grünkern und Chili, je nach gewünschter Schärfe, hinzugeben und mitanbraten.
  2. Jetzt das Tomatenmark dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen, alles bei geringer Hitze zehn Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.
  3. Die Kidneybohnen und den Mais abtropfen lassen und mit den gewürfelten oder in Streifen geschnittenen Paprika und Tomatenwürfeln in den Topf geben.
  4. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken und alles circa zehn Minuten köcheln lassen.

Anmerkungen

Rezepte ohne Nährwertangaben.

Tipp: Wenn Sie bei der Gemüsebrühe und dem Tomatenmark auf vegane Produkte achten, haben Sie gleich die vegane Variante!

Autor
Klaus Bub
Aktualisiert am 18.09.2012

Ihre Bewertung