riva
Vegane Mini-Mozzarella-Bällchen

Vegane Mini-Mozzarella-Bällchen

Sie lieben Tomate-Mozzarella? Dann probieren Sie gleich die vegane Variante à la Bianca Zapatka!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: circa 35 Minuten plus Einweichzeit
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 50 Stück

  • 150 g Cashewnüsse
  • 250 g Sojajoghurt (ungesüßt)
  • 1 ½ TL Salz
  • 2 EL Hefeflocken (optional)
  • 1 Spritzer Zitronensaft (optional)
  • 3 EL Tapiokastärke
  • 1 Beutel Agar-Agar (ausreichend für 500 ml Flüssigkeit)
  • 120 ml Wasser

Zubereitung

  1. Die Cashewnüsse zehn Minuten in Wasser weich kochen (oder über Nacht in Wasser einweichen). Anschließend abgießen und mit frischem Wasser abbrausen.
  2. Dann die abgetropften Cashewnüsse mit dem Sojajoghurt, Salz (und nach Belieben mit Hefeflocken und Zitronensaft) in einen Mixer geben und cremig mixen. Die Tapiokastärke hinzugeben und untermischen, sodass alles gut miteinander vermengt ist. Anschließend die Cashew-Creme sofort in eine Schüssel umfüllen und den Mixer mit einem Silikon-Teigschaber auskratzen.
  3. Das Agar-Agar in einem kleinen Topf mit 120 Milliliter kaltem Wasser auflösen. Langsam aufkochen lassen und unter ständigem Rühren zwei bis drei Minuten köcheln (oder gemäß der Packungsanweisung).
  4. Die Cashew-Creme unter Rühren in den Topf geben und unter ständigem Rühren circa fünf Minuten köcheln lassen, bis die Masse sehr zäh wird.
  5. Eine große Schüssel mit eiskaltem Wasser bereitstellen. Mit einem Melonenformer Mozzarella-Bällchen aus dem Topf nehmen und vorsichtig ins Eiswasser geben. (Die Masse klebt sehr an den Fingern, daher sollte man lieber einen zusätzlichen Teelöffel oder einen weiteren Melonenformer zu Hilfe nehmen).

Rezept ohne Angabe von Nährwerten.


Autor: Bianca Zapatka


Anmerkung

Bianca Zapatka: „Vegan & easy“, riva, 19,99 Euro.

Bianca Zapatka ist eine der erfolgreichsten deutschen Foodbloggerinnen(www.biancazapatka.com )und begeistert mit ihren veganen Rezepten über 550.000 vegane und nicht vegane Fans auf Instagram


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder