Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jürgen Klemme
Vegane gratinierte Polenta-Nocken mit Gemüsesauce

Vegane gratinierte Polenta-Nocken mit Gemüsesauce

Sieht nicht nur köstlich aus, sondern ist es auch! Testen Sie selbst!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Portionen

  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g HOLO Polenta-Maisgrieß
  • 1 kleine Hand voll Basilikumblätter
  • Meersalz

Gemüse-Tomatensauce:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Aubergine
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • weißer Pfeffer aus der Mühle

Hefe-Schmelz-Gratiniercreme (Käseersatz):

  • ½ EL Margarine
  • ½ EL Mehl
  • 75 ml VITAQUELL SojaDream (Sojasahne)
  • 2 EL VITAM Hefeflocken
  • ½ TL VITAM-R Hefeextrakt
  • ½ TL Senf

Zubereitung

  1. Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, Maisgrieß einrieseln lassen und gut unterrühren. Bei geringer Hitze abgedeckt etwa zehn Minuten garen, dabei immer wieder umrühren. Leicht abkühlen lassen.
  2. Basilikum in feine Streifen schneiden, unterrühren. Masse mit Salz abschmecken.
  3. Für die Sauce Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Aubergine, Stangensellerie und Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Aubergine klein würfeln, Sellerie und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Chilischote waschen, längs aufschneiden, Stielansatz und Kerne entfernen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Aubergine und Stangensellerie zugeben und kurz mitdünsten. Tomaten und Chili unterrühren. Sauce 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Für die Hefe-Schmelz-Gratiniercreme Margarine in einem kleinen Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Mit SojaDream ablöschen und glattrühren. Topf vom Herd nehmen und Hefeflocken, Hefeextrakt, ein Viertel Teelöffel Salz und Senf einrühren, gegebenfalls noch etwas Wasser zugeben, bis eine cremige Masse entsteht.
  5. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Von der Polenta-Masse mit zwei feuchten Löffeln Nocken abstechen und nebeneinander auf das Blech setzen.
  6. Gratiniercreme mit einem Löffel in Streifen über die Polenta-Nocken ziehen.
  7. Im Backofen (Mitte) zehn bis fünfzehn Minuten gratinieren.
  8. Gemüse-Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken auf Teller verteilen, Polenta-Nocken darauf anrichten und servieren.

Tipp: Dazu passt ein Rucolasalat.


Autor: HOLO/LIHN


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

 

 


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder