René Riif
Vanilla Pancakes mit Mango-Mandel-Creme

Vanilla Pancakes mit Mango-Mandel-Creme

Locker und fluffig: Wer Pfannkuchen mag, wird sich über diese leckere vegane Variante freuen!

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Für die Crème: 

  • 1 reife Mango
  • 100 g blanchierte Mandeln (ersatzweise Mandelstifte/ Mandelblättchen)
  • 2 EL Holunderblütensirup (ersatzweise Agavendicksaft)
  • 1 Msp. Bourbon-Vanillepulver

Für die Pancakes: 

  • 150 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 50 g Zucker
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 375 ml Sojamilch
  • ½ TL Bourbon-Vanillepulver


Außerdem: 

  • 1 EL Kokosöl zum Braten

Zubereitung

  1. Für die Crème die Mango schälen und das Fleisch vom Stein schneiden. Die Hälfte des Fruchtfleischs in Spalten schneiden und beiseitelegen, die andere Hälfte mit Mandeln, Holunderblütensirup, Vanille und 100 Milliliter Wasser in einer Küchenmaschine oder einem Mixer fein pürieren. Sollte die Crème zu fest sein, kann sie mit Wasser verdünnt werden.
  2. Für die Pancakes Mehl, Zucker, Backpulver, Sojamilch und Vanille mit dem Schneebesen zu einem dünnen Teig verrühren. 
  3. In eine große beschichtete Pfanne ein Drittel Teelöffel Kokosöl geben und mit Küchenpapier verteilen. Die Pfanne erhitzen und mit einer Kelle Pancake-Teig hineingeben, sodass kleine Fladen von circa sechs Zentimeter Durchmesser entstehen. Die Pancakes bei mittlerer Hitze circa eine Minute backen, bis die Oberseite Blasen wirft (falls sie auf der Unterseite zu schnell bräunen, die Hitze reduzieren). Dann wenden und weitere 30 Sekunden anbraten. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Fertige Pancakes im Backofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) warm halten.
  4. Die Vanilla Pancakes zusammen mit der Mandel-Mango-Crème servieren und mit den übrigen Mangospalten garnieren.

Autor: Nicole Just


Anmerkungen

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „LA VEGANISTA“ von Nicole Just. Südwest Verlag, ISBN: 978-3-8338-3310-6.

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder