Zurück zur Übersicht

Tortilla de Patatas mit Aioli

In diesem Rezept geht es spanisch zu. Probieren Sie doch mal diese Tortilla, hier in Kombination mit Aioli. 
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für acht Portionen

Für die Tortilla de Patatas:
  • 1 kg Kartoffeln
  • 3 große Zwiebeln
  • Olivenöl
  • 3 Eier
  • Phillips Spezial-Zutat: ein paar EL Essig, in den Knoblauch eingelegt wurde
Für die Aioli:
  • Olivenöl
  • 2-4 Knoblauchzehen
  • 1 Eigelb
  • 1 Scheibe Weißbrot oder Toast
  • Sonnenblumenöl
  • Zitrone
  • Salz
  • Milch um Brot einzuweichen

Zubereitung

  1. Ein Kilogramm Kartoffeln schälen, fein würfeln und in einer Pfanne in reichlich Olivenöl braten und frittieren. Drei große Zwiebeln schälen und fein würfeln. Wenn die Kartoffeln halb durchgebraten sind, die Zwiebeln hinzufügen.
  2. Drei Eier in einem größeren Gefäß schlagen, in dem die Kartoffelmasse Platz hat.
  3. Fett der Kartoffelmasse in einem Sieb abgießen.
  4. Kartoffelmasse rasch mit den geschlagenen Eiern vermischen. Kartoffel-Ei-Masse in eine saubere beschichtete Pfanne mit einem Tropfen Öl geben und bei kleinster Flamme braten. Masse mit einem Pfannenheber etwas formen. Pfanne etwas hin und her ruckeln, damit die Tortilla nicht festbackt. Wenn alles fest ist, wird die Tortilla mit einem Teller gewendet.
  5. Für die Aioli eine Scheibe Weißbrot in Milch einweichen. Zwei bis vier Knoblauchzehen kleinhacken. Eingeweichtes Weißbrot auswringen und mit einem Eigelb und dem Knoblauch verrühren. Masse mit einen Stabmixer pürieren. Nach und nach Sonnenblumenöl hinzugeben. Mit Salz und Zitrone abschmecken. Zum Schluss kann ein Schuss Olivenöl dazugegeben werden.

Anmerkungen

 www.vegetarische-rezepte.com Rezept ohne Nährwertangaben.
Autor
www.vegetarische-rezepte.com
Aktualisiert am 07.01.2014

Ihre Bewertung