Zurück zur Übersicht

Tomatentarte mit Rosmarinstreuseln

Für Gäste, zum Mittagessen oder einfach so: Tarte mag jeder. 

Reformhaus
Rezept drucken

Überschrift

Für den Teig:

  • 420 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 210 g kalte Butter, gewürfelt
  • 4 Zweige Rosmarin, Nadeln fein gehackt
  • 2 große frische rote Chilischoten, entkernt und fein gewürfelt
  • 2–3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 TL Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Belag:

  • 13–15 Tasty-Tom-Tomaten, halbiert
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1–2 EL flüssiger Honig
  • Rosmarinnadeln zum Garnieren (nach Belieben) 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Ein rundes Pizzablech (Durchmesser 30 bis 35 Zentimeter) mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Teig Mehl, Butter, Rosmarin, Chilis, Knoblauch, Salz und Pfeffer in die Rührschüssel der Küchenmachine geben und mit dem Flachrührer zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Alternativ die Zutaten von Hand verreiben. Zwei Drittel des Teigs in die vorbereitete Backform geben und mit einem großen Löffel glatt streichen oder mit einem kleinen Teigroller glatt rollen.
  3. Für den Belag die Tomaten mit den Schnittflächen nach oben auf den Teigboden setzen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig mit Honig beträufeln. Die restlichen Teigstreusel darübergeben und leicht andrücken. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen.
  4. Herausnehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Dann die Tarte nach Belieben mit Rosmarin garnieren und warm servieren. 

Anmerkungen

Das Rezept stammt aus dem neuen Buch von Dr. med. Anne Fleck, „Die 70 einfachsten Gesund- Rezepte – schnell, leicht, lecker“, Becker Joest, Volk Verlag, 29,95 Euro
 

Reformhaus
Autor:in
Su Vössing

Ihre Bewertung