Coco Lang
Tofusticks mit Aioli

Tofusticks mit Aioli

Köstlich zum dippen und im Handumdrehen fertig. Diese köstlichen Tofusticks sind raffiniert und auch prima für Gäste geeignet.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 2 EL Sojajoghurt
  • 4 TL Zitronensaft
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Walnussöl
  • 300 g Tofu
  • 1-2 EL neutrales Öl
  • 1 TL gemahlener Rosmarin
  • 1 TL Ahornsirup opder Agavendicksaft
  • 100 g grüne oder schwarze Oliven

Zubereitung

  1. Für die Aioli zimmerwarmen Sojajoghurt mit zwei Teelöffel Zitronensaft und etwas Salz verrühren. Knoblauchzehen schälen und dazupressen. Mit dem Schneebesen kräftig tröpfchenweise Walnussöl unterschlagen, bis eine feste Creme entstanden ist.
  2. Tofu in grobe Würfel schneiden. Ein bis zwei Esslöffel neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin in circa fünf Minuten rundherum goldbraun anbraten. Zwei Teelöffel Zitronensaft und je ein Teelöffel gemahlenen Rosmarin und Ahornsirup oder Agavendicksaft hinzufügen, mit Salz würzen und noch kurz weiterbraten.
  3. Tofu mit grünen oder schwarzen Oliven (ohne Stein) auf Holzspießchen stecken (nach Belieben auch mit getrockneten Tomaten in Öl). Mit der Aioli zum Dippen servieren.

Autor: Martin Kintrup


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Die Rezepte stammen aus dem Buch „Vegan für Faule“, Martin Kintrup, Gräfe und Unzer, ISBN 978-3-8338-4039-5, 16,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder