Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Julia Lechner und Anton Teichmann
Thai-Frühlingsrollen mit Horenso Gomaae

Thai-Frühlingsrollen mit Horenso Gomaae

Horenso Gomaae bedeutet kalter Spinat mit Sesamsoße. Dazu gibt es Mangoldblätter gefüllt mit würzigen Zutaten. Sehr lecker!

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für acht Portionen

Horenso Gomaae:

  • 300 g Babyspinat

Dressing:

  • 2 EL Tahini-Mus
  • 1 EL Tamari
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 TL Apfeldicksaft
  • Sesamkörner nach Belieben

Thai-Frühlingsrollen:

  • 10–12 große bis mittelgroße Mangoldblätter

Füllung:

  • 2 Karotten (ca. 120 g)
  • 1 gelbe Paprika (ca. 150 g)
  • 1 daumengroßes Stück Lauch (ca. 10 g)
  • 1 daumengroßes Stück
  • frischen Ingwer (ca. 12 g)
  • 1 daumengroßes Stück (ca. 15 g)
  • frische Galgantwurzel
  • 2–3 Limonenblätter
  • 2 Stangen frisches Lemongras
  • ½ TL Koriander, getrocknet
  • 1 EL Nama Tamari
  • 1 EL Tahini-Mus
  • 1 TL Bärlauch, getrocknet

Zubereitung

  1. Für den Horenso Babyspinat in einen großen Topf mit Wasser geben. Das Wasser auf 42 Grad erwärmen und den Spinat für circa 45 Minuten darin ziehen lassen. Öfter durchmischen.
  2. Für die Frühlingsrollen Mangoldblätter vom Stiel trennen, waschen, vorsichtig trocknen und beiseitelegen. Karotten mit dem V-Hobel in feine dünne Stifte hobeln. Paprika klein schneiden. Ingwer und Galgantwurzel schälen und zusammen mit dem Lauch, den Limonenblättern und dem Lemongras (das breite untere Ende) fein hacken. Die restlichen Zutaten für die Füllung zum Gemüse geben und alles gut durchmischen.
  3. In die Mitte jedes Mangoldblattes zwei Esslöffel der Füllung geben, anschließend die Blattspitze und die Stielseite zur Mitte hin einschlagen – das Blatt sollte die Füllung gut umschließen. Danach die Seiten des Blattes straff über die Füllung schlagen, so dass eine schöne kleine Frühlingsrolle entsteht.
  4. Alle Zutaten für das Dressing zu einer Soße rühren. Spinat abtropfen lassen. Dressing unterheben und mit Sesam anrichten.

Autor: Julia Lechner und Anton Teichmann


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Raw Soul Food. Veagne Rohkost macht glücklich“ von Julia Lechner und Anton Teichmann, Ulmer Verlag, ISBN: 978-3-8001-8264-0, Preis: 19,90 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder