Zurück zur Übersicht

Süßkartoffel-Kokos-Pfanne mit Falafel-Bällchen

Kulturell und orientalisch geht es in diesem Rezept her. Ursprünglich aus Ägypten stammen die Falafel und sind in diesem Rezept mit Süßkartoffeln, die ursprünglich aus Südamerika stammen, kombiniert.

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für eine Portion

  • 1 Packung Frika Fix BioFalafel Mix
  • 160 ml Wasser
  • 1 Süßkartoffel (ca. 500 g)
  • 2 Möhren
  • 250 g Ananas (frisch oder aus der Dose)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Sesamöl
  • Currypaste oder Currypulver
  • 1 Dose Kokosmilch
  •  ½ Tasse Orangensaft, etwas frischen Ingwer und 1 Knoblauchzehe (beides gehackt), Salz.

Zubereitung

  1. Süßkartoffel und Möhren schälen. In kleinere Stifte schneiden.
  2. Ananas in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  4. Süßkartoffel, Möhren und Zwiebeln in einer großen Pfanne mit Sesamöl anbraten. Knoblauch, Ingwer und Currypaste dazugeben und anrösten. Mit einer halben Tasse Orangensaft ablöschen. Ananasstücke hinzufügen. Etwas Wasser hinzufügen und die Kokosmilch unterrühren. Zehn bis 15 Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen. Mit Curry und Salz abschmecken.
  5. Falafel-Bällchen nach Packungsanleitung zubereiten und zu der Süßkartoffel-Kokos-Pfanne servieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor
Natura
Aktualisiert am 08.10.2013

Ihre Bewertung