Zurück zur Übersicht

Süße Spiegeleier

Spiegeleier ohne Ei: Wer statt Kuchen gern mal was Neues zur österlichen Kaffeerunde ausprobieren möchte, sollte sich diese süßen Spiegeleier vornehmen.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für zwölf Portionen

  • 1 Vanilleschote
  • 375 ml Milch
  • 50 g weiche Butter/Margarine
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 400 g Bio-Weizenmehl (Type 550, z. B. von HOLO)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Puderzucker
  • circa 2–3 EL Zitronensaft
  • 1 große Dose Aprikosenhälften

Zubereitung

  1. Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Beides mit der Milch langsam aufkochen. Vanilleschote entfernen. Milch abkühlen lassen.
  2. Fett und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen. Puddingpulver, Mehl und Backpulver mischen. Portionsweise abwechselnd mit der Milch unter die Fett-Zucker-Masse rühren.
  3. Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Auf jedes Blech mit einem Esslöffel Kreise (circa sieben Zentimeter Durchmesser) geben. Nacheinander im 200 Grad heißen Ofen circa 18 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.
  4. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss mischen. Teig mit der gewölbten Seite auf Gläser setzen, sodass die flache Seite oben ist. Teig dick mit Puderzucker einstreichen. Aprikosen gut abtropfen lassen und je eine Aprikose als Eigelb auf die Spiegeleier setzen.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor
Dr. Stephanie
Aktualisiert am 22.02.2013

Ihre Bewertung