Multipix für ReformhausKurier
Spreewälder Gewürzkuchen

Spreewälder Gewürzkuchen

Zitronat und Orangeat sind nicht jedermanns Sache, doch dieser Gewürzkuchen überzeugt auf ganzer Linie. Er passt vorzüglich zu einer Tasse schwarzen Tees.

Laktosefrei
Glutenfrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für eine Portion

  • 2 Eier
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • 225 g Ursüße
  • 1 Fläschchen Rumaroma oder 20 ml echter Rum
  • 1 Prise Piment
  • 2 TL Zimt
  • 75 g Zartbitterschokolade, gerieben
  • 125 g ungeschälte Mandeln, gerieben
  • 25 g Zitronat, fein gehackt
  • 25 g Orangeat, fein gehackt
  • 250 g glutenfreie Mehlmischung (von Minderleinsmühle)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1-2 ML Bindino (von Brecht)

Für den Guss:

  • ca. 40 g Puderzucker
  • etwas heißes Wasser
  • etwas Rumaroma oder Rum
  • einige Tropfen Zitronenöl

Zubereitung

  1. Eier mit dem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Anschließend mit Gewürzen, Schokolade, Mandeln, Zitronat und Orangeat verrühren.
  2. Backpulver und Bindino mit dem Mehl vermengen und unter die Masse heben. Den Teig zehn Minuten ruhen lassen.
  3. Evtl. noch mit so viel Wasser glatt rühren, dass ein dickflüssiger Teig entsteht, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  4. Das Blech in den kalten Ofen schieben, bei 170 Grad (Umluft) 20 Minuten backen. Zwischenzeitlich die Zutaten für den Guss glatt rühren.
  5. Kuchen abkühlen lassen, in Rechtecke schneiden und nach Belieben mit dem Guss dekorieren.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 174 kcal

Fettgehalt: 6 g

Kohlenhydrate: 28 g

Kilojoule: 730 kJ

Eiweiß: 3 g


Autor: Martin Rutkowsky


Anmerkungen

Rezept für ein Blech (16 Stücke)

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder