Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nina Hüpping
Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu

Vielschichtiger Genuss für die Weihnachtszeit ...

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten | 12 Stunden Abtropfen | 2 Stunden Kühlen
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Personen

  • 400 g Sojajoghurt
  • 120 ml Espresso
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2–3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 300 g aufschlagbare Sojacreme
  • 2 TL Sahnesteif
  • 100 g Spekulatius
  • 1–2 EL Kakaopulver

Zubereitung

1. Am Vortag ein Sieb mit einem sauberen Küchentuch auslegen und auf einen Topf setzen. Den Sojajoghurt hineingeben, die Ränder des Tuchs darüberschlagen und mit einem Teller beschweren. Den Joghurt über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

2. Am nächsten Tag den Espresso zubereiten und abkühlen lassen. Den abgetropften Joghurt in eine Schüssel umfüllen und mit Zucker, Vanillezucker, Bittermandelaroma, Zimt und Salz verrühren.

3. Die Sojacreme mit den Quirlendes Handrührgeräts leicht schaumig schlagen. Den Sahnefestiger einstreuen und weiterschlagen, bis die Sahne steif ist. Unter den Joghurt heben.

4. Die Spekulatius grob zerbröseln. Je zwei Esslöffel Brösel auf eines von vier Förmchen (Durchmesser circa acht Zentimeter) verteilen und mit einem Esslöffel Espresso beträufeln. Eine zwei Zentimeter dicke Cremeschicht einfüllen. Die restlichen Spekulatiusbrösel darauf verteilen und wieder mit einem Esslöffel Espresso tränken. Restliche Creme darauf geben und glatt streichen. Das Tiramisu zugedeckt mindestens zwei Stunden oder über Nacht kühl stellen. Vor dem Servieren Kakao über das Tiramisu stäuben.


Autor: Martin Kintrup


Anmerkung

Rezept ohne Angabe von Nährwerten.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Festlich vegetarisch“ von Martin Kintrup. Hölker-Verlag, ISBN 978-3-8811 7111 3, 29,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Kommentare

Josie Jansen am 17.12.2017 22:00:32 Uhr

Super lecker das wird die Nachspeise an Weihnachten.

Ihr Kommentar


*Pflichtfelder

Weitere Rezepte