Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Spargel-Gratin

Spargel-Gratin

Endlich Spargelzeit! Keine Lust auf Soße Hollandaise? Dann probieren Sie doch unseren leckeren Gratin und zaubern so mit dem frischem Spargel ein saisonales, herzhaftes und zugleich leichtes Gericht auf den Tisch.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 1,5 kg weißer Spargel
  • 1 Prise Zucker, Salz
  • 50 g Butter
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 50 g frisch geriebener Gouda
  • 50 g frisch geriebener Greyerzer
  • 30 g Kerbel

.


Zubereitung

  1. Spargel waschen, schälen und Enden abschneiden. In Wasser mit Salz, Zucker und einem Teelöffel Butter je nach Dicke in 15 bis 18 Minuten bissfest kochen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Eine flache ofenfeste Form mit etwas Butter einfetten. Tomaten abtropfen lassen – das Öl dabei auffangen – und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Aufgefangenes Öl und restliche Butter erhitzen, Frühlingszwiebeln darin andünsten. Spargel aus dem Sud heben. Eine halbe Tasse Sud in die Form gießen. Spargel, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Petersilie darin verteilen.
  4. Beide Käsesorten mischen, gleichmäßig über das Gemüse streuen. Im vorgeheizten Ofen (Mitte) fünf bis acht Minuten goldbraun überbacken.
  5. Kerbel waschen, trocken tupfen und vor dem Servieren über das Spargel-Gratin streuen.

Autor: ReformhausMarketing


Anmerkungen

Unser Tipp: Als Beilage passen Pellkartoffeln ideal dazu.

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder