A. F. Endress für ReformhausKurier
Sommersalat mit gebackenem Schafskäse

Sommersalat mit gebackenem Schafskäse

Außen knusprig, innen cremig – bei dieser frischen, würzigen Variante kommt der Schafskäse mal warm auf den Salat.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 250 g Schafskäse
  • 2–3 EL Vollkornsemmelbrösel
  • etwas Rosmarin
  • etwas Knoblauch
  • 2 EL Öl zum Braten
  • verschiedene Sommerblattsalate (Kopfsalat, Frisée, Eichblatt usw.)
  • 1 Bund Rucola
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 4 EL weißer Balsamicoessig
  • 2 TL Senf
  • 1 Prise Endoferm
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Schafskäse in Streifen schneiden, in die Semmelbrösel hineindrücken, Rosmarinnadeln von den Zweigen lösen, Knoblauch in Scheiben schneiden.
  2. Schafskäse, Rosmarin und Knoblauch in Öl braten.
  3. Zwischenzeitlich Salat putzen, waschen, die Karotte schälen und quer in dünne Scheiben schneiden.
  4. Aus Öl, Essig, Senf, Endoferm, Salz, Pfeffer und Zucker eine Salatsauce herstellen. Den Salat damit vermischen, auf vier Tellern anrichten, mit den Schafskäsestreifen belegen.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 324 kcal

Fettgehalt: 27 g

Kohlenhydrate: 8 g

Kilojoule: 1354 kJ

Eiweiß: 13 g


Autor: Marlis Weber


Anmerkungen

Die durchschnittliche Nährwertangaben gelten für einer Portion:


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder