Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Lukas Lorenz
Semmelknödel mit Pfifferlingsosse

Semmelknödel mit Pfifferlingsosse

Ein Festmahl – reich an Eisen, Vitamin C und Vitamin D. Perfekt für die Zeit um die Menstruation.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: Circa 45 Minuten + Einweich- und Ziehzeit
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Personen

Für die Knödel:

  • 400 g altbackene Brötchen oder Weißbrot
  • 300 ml Pflanzendrink, z.B. Hafer- oder Nussdrink
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Speisestärke
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1–2 EL Vollkorn-Semmelbrösel

Für die Sosse:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Pfifferlinge
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schuss Essig
  • 400 ml Cashewdrink
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz aus der Mühle,
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Brötchen bzw. Brot für die Knödel in Würfel schneiden, mit dem Pflanzendrink übergießen und 15 Minuten einweichen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken, Petersilie ebenfalls fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Petersilie darin glasig werden lassen. Anschließend zur Brotmasse geben und unterrühren. Stärke in einen Esslöffel kaltem Wasser anrühren und mit Salz und Pfeffer unter die Knödelmasse mengen. Je nach Konsistenz Semmelbrösel einarbeiten. 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Aus der Masse mit feuchten Händen acht kleine oder vier große Knödel formen und in siedendes Salzwasser einlegen. Je nach Größe 15–25 Minuten köcheln lassen – am besten einen Probeknödel halbieren, um zu sehen, ob sie schon gar sind.
  4. Während die Knödel garen, Zwiebel und Knoblauch für die Soße schälen und fein hacken. Pfifferlinge putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Eine Handvoll Pilze für die Garnitur zur Seite legen. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Pilze dazugeben, anrösten und mit Essig ablöschen. Cashewdrink angießen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Einige Minuten köcheln lassen bis die Soße eindickt.
  5. Einen Esslöffel Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die zur Seite gelegten Pfifferlinge darin kurz anbraten. Mit Salz abschmecken. Petersilie grob hacken.
  6. Knödel aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Pilzsosse mit den Knödeln anrichten und mit gebratenen Pfifferlingen und Petersilie garnieren.

Autor: Andrea und Verena Haselmayr, Denise Rosenberger


Anmerkung

Die Rezepte stammen aus dem Buch „Eat like a woman“ von Andrea Haselmayr, Denise Rosenberger, Verena Haselmayr, Brandstätter, 28 Euro, ISBN 371060222X.

Zu dem Buch haben die Autorinnen auch ein Blog begonnen, auf dem Frauen über ihren Zyklus diskutieren können. Dort gibt es auch, wie im Buch, ergänzende Achtsamkeits- und Yogaübungen fürs Wohlbefinden. Mehr unter www.femininefood.at 


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder

Weitere Rezepte