Sellerie-Salat © Wolfgang Schardt/ Anne-Katrin Weber
Sellerie-Salat © Wolfgang Schardt/ Anne-Katrin Weber

Selleriesalat nach Waldorf-Art

Zurück zu den Wurzeln! Dieser Salat ist nicht nur als leichte Vorspeise lecker. Die kalorienarme Sellerie ist gesund und zeichnet sich durch einen hohen Kaliumgehalt aus. 

Glutenfrei
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Knollensellerie
  • 1 Möhre
  • 1 großer Apfel
  • 50 g Walnusskerne
  • 4 Scheiben frische Ananas
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl oder Walnussöl
  • 1 EL Weinessig
  • 150 g Joghurt oder Sauerrahm
  • Pfeffer, Salz
  • gekörnte Brühe/Gemüsebrühe
  • frisches Selleriekraut oder Petersilie

Zubereitung

  1. Sellerie, Möhre und Apfel schälen, raspeln und zusammen mit dem Zitronensaft vermengen. Ananas in Stückchen schneiden und daruntermischen.
  2. Öl, Essig, Joghurt und Gewürze zu einer Salatcreme rühren. Mit dem Rohkostsalat vermischen und durchziehen lassen.
  3. Kleingehackte Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten, unter den Salat heben und mit kleingeschnittenem Selleriekraut garnieren.

Autor: Rudi Beiser


Unser Rezept stammt aus dem Buch:

„Gesunde Knollen. Die heilsame Wirkung von Wurzel- und Knollengemüse“
von Rudi Beiser
TRIAS Verlag
19,99  Euro


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder