Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Seitan-Gersten-Eintopf

Seitan-Gersten-Eintopf

Wie wäre es, wenn Sie gekochtes Getreide mit Seitan kombienren? Klingt gut, oder?

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 100 g Gerste
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Möhren
  • 200 g Seitan
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • je ½ TL Paprikapulver und Cumin
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 große Dose geschälte Tomaten (800 g)
  • je 1 TL Thymian und Oregano
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Gerste mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze in circa 30 bis 40 Minuten bissfest kochen. Anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Möhren in Scheiben schneiden. Seitan in feine Streifen schneiden.
  2. In einem großen Topf ein Esslöffel Öl erhitzen und Seitan darin scharf anbraten, dann herausnehmen. Anschließend Zwiebeln darin mit ein Esslöffel Öl glasig dünsten. Tomatenmark zugeben und anschwitzen, dann Knoblauch, Paprikapulver und Cumin unter Rühren kurz mit anbraten. Tomaten mit Saft, Möhren sowie Brühe zugeben und alles zugedeckt 20 bis 25 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren bissfest gar sind.
  3. Seitan und Gerste zugeben und darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Ist Ihnen die Suppe zu dick, eventuell noch Brühe beziehungsweise Tomaten zufügen.


Autor: Dr. Stephanie Kloster


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder