Thorsten Suedfels
Schneewittchen-Muffins

Schneewittchen-Muffins

So weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie Ebenholz...
Diese super saftigen, veganen Schneewittchen-Muffins schmecken nicht nur Zwergen gut! Überzeugen Sie sich selbst.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwölf Portionen

Für den Rührteig:

  • ½ Glas Kirschen 350 g Abtropfgewicht
  • 125 g weiche vegane Margarine
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Ei-Ersatzpulver (oder Sojamehl)
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 150 ml Sojamilch

Für die Füllung:

  • 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Pflanzenmilch (z. B. Soja-, Hafer- oder Reismilch)

Für die Glasur:

  • 150 g vegane Bitterschokolade
  • 1 TL Kokosfett

Außerdem:

  • Papierförmchen
  • Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Die Kirschen abtropfen lassen.
  2. Für den Rührteig weiche Margarine und Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts auf kleiner Stufe schaumig schlagen. Ei-Ersatzpulver, Salz, Mehl, Backpulver und Sojamilch dazugeben und alles auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verrühren. Die Kirschen vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig in die Mulden der Form füllen und im Backofen (Mitte) 25 bis 30 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen. Dafür ein Holzstäbchen in die Mitte eines Muffins stecken. Bleibt Teig daran hängen, noch einige Minuten weiterbacken. Muffinblech herausnehmen und die Muffins abkühlen lassen.
  4. Inzwischen Puddingpulver, Zucker und Pflanzenmilch glatt verrühren und nach Packungsanweisung einen Pudding zubereiten. Den Pudding unter Rühren abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet. Oder mit Klarsichtfolie so abdecken, dass die Folie direkt auf dem Pudding aufliegt.
  5. Den Pudding in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Die Tülle oben senkrecht in die Muffins stecken und den Pudding in die Muffins spritzen.
  6. Die Schokolade hacken, mit dem Kokosfett in eine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Schokolade mit einem Löffel großzügig auf den Muffins verteilen. Die Muffins circa eine Stunde in den Kühlschrank stellen, dann servieren.

Autor: Nicole Just


Anmerkungen

Das Rezeptt stammt aus dem Buch: Vegan backen. Mit Liebe, aber ohne Ei. Von Nicole Just. Gräfe und Unzer Verlag, ISBN, 978-3-83338-3337-3, 8,99 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder